Chelsea-Trainer Conte: N'Golo Kante nach Zusammenbruch im Training wieder einsatzbereit

Auf einer Pressekonferenz versicherte Conte, dass N'Golo Kante nach seinem Schwächeanfall im Training keine Probleme habe.

Vor wenigen Tagen gab es beim FC Chelsea eine Schrecksekunde: In der Vorbereitung auf die Partie bei Manchester City am vergangenen Sonntag war Mittelfeldspieler N'Golo Kante in der Kabine bewusstlos geworden, aufgrund der Krankheitssymptome entschieden sich die Verantwortlichen seines Klubs deshalb gegen einen Einsatz des 26-Jährigen im Top-Spiel. Für die Partie gegen Crystal Palace am Samstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) steht der Mittelfeldspieler jedoch wieder zur Verfügung.

Sein Trainer Antonio Conte versicherte, dass sich Kante in guter körperlicher Verfassung befinde: "N'Golo geht es bestens, er hat die gesamte Woche trainiert", sagte der 48-Jährige und begründete seine Entscheidung, den Franzosen gegen die Citizens nicht in den Kader berufen zu haben: "Am Freitag war es sehr kalt und nach dem Training ist er in der Kabine kurzzeitig ohnmächtig geworden."

Eingehende Untersuchungen haben jedoch keine weiteren Komplikationen ergeben: "Er wurde danach mehrfach vom Doktor untersucht, um seine körperliche Verfassung zu verstehen, aber es war alles klar."

Conte ist daher überzeugt, am Wochenende wieder auf seinen Mittelfeldakteur zurückgreifen zu können: "Am Sonntag ging es ihm gut und er hätte spielen können, aber es war richtig, kein Risiko einzugehen. Ihm geht es gut und jede Nachuntersuchung ist in Ordnung, ist perfekt."