Chelsea: Joe Hart als Courtois-Ersatz?

Thibaut Courtois wird seit geraumer Zeit mit einem Abgang aus London in Verbindung gebracht. Jetzt gibt es konkrete Anzeichen für einen Transfer.

Der Vertrag von Thibaut Courtois beim FC Chelsea läuft im Sommer 2019 aus, die Zukunft des belgischen Schlussmanns ist offenbar weiterhin ungeklärt. Laut Sun machen sich die Blues schon Gedanken über einen Ersatz für den Belgier, der kein Geheimnis aus seiner Vorliebe für Spanien macht, und haben dabei West Hams Keeper Joe Hart im Visier.

"Jeder weiß, dass Spanien aufgrund meiner familiären Situation sehr attraktiv für mich ist", erklärte er im Dezember gegenüber LaSexta. "Wenn es nicht jetzt passiert, dann eben in ein paar Jahren", so der ehemalige Keeper von Atletico Madrid weiter.

Ein Wechsel zu Real Madrid scheint nicht ausgeschlossen, suchen die Königlichen doch nach einem potenziellen Upgrade zu Keylor Navas. Die Verpflichtung von David de Gea erwies sich in der Vergangenheit als schwierig, Courtois wäre eine Option.

Und Chelsea soll laut der Sun bereits einen möglichen Ersatz ausgemacht haben, wobei Joe Hart das Objekt der Begierde ist. Die ehemalige englische Nummer 1 ist aktuell an West Ham United ausgeliehen, steht bei Manchester City aber noch bis 2019 unter Vertrag. Unter Pep Guardiola hat der 30-Jährige allerdings keine Zukunft.