Charlize Theron verbindet Parfüms mit Nostalgie

Charlize Theron verriet, dass sie Parfüms mit "Nostalgie" verbinden würde.

Die 47-jährige Schauspielerin, die die Adoptivtöchter Jackson (10) und August (7) großzieht, enthüllte, dass das Auftragen von Düften zwar eine der "kleinsten Sachen" sei, dies aber eine "riesige Wirkung" auf andere haben und "geschätzt" werden würde.

In einem Interview mit der britischen 'Vogue' erklärte Theron: "Am meisten mag ich an Düften, dass es die kleinste Sache ist, die man für sich selbst tun kann, aber es hat eine enorme Wirkung. Ich habe das Gefühl, dass Düfte definitiv ein Stimmungsaufheller sind – es ist einfach so einfach und ich schöpfe das definitiv voll und ganz aus. Für mich ist das außerdem mit so viel Nostalgie verbunden, wie wenn meine Kinder Dinge sagen wie: 'Das riecht wie du, Mama.' Geruch ist so mit sehr, sehr wertvollen Momenten verbunden, also empfinde ich eine tiefe Liebe dafür." Die 'Monster'-Darstellerin fügte hinzu, dass Parfüms im Allgemeinen etwas seien, auf das die Leute nicht so viel Wert legen würden, wie sie es sollten. Und obwohl sie kein besonderes Parfüm-Ritual habe, hat sie immer ein Fläschchen zu Hause bereit. "Ich denke, es ist vielleicht eines dieser Dinge, die wir nicht so sehr wertschätzen, wie wir es sollten. Ich habe kein Ritual damit, aber ich habe immer ein Parfüm in meinem Zimmer oder Badezimmer stehen", so der Star weiter.

Charlize Theron credit:Bang Showbiz
Charlize Theron credit:Bang Showbiz