Charlie Puth: Ganz persönliche Songs

Charlie Puth credit:Bang Showbiz
Charlie Puth credit:Bang Showbiz

Charlie Puth sagt, dass sein neuestes Album sein bisher „persönlichstes“ Werk sei.

Der 30-jährige Sänger wird im Oktober 2022 sein drittes Album ‚Charlie‘ veröffentlichen und gab zu, dass es sich zwar um ein Klischee handele, das Album ihm aber wirklich am Herzen liege, weil er so viel von seiner Persönlichkeit hineingesteckt habe.

Der Sänger, der das absolute Gehör hat und Musiknoten am Klang erkennen kann, sagte: „Es mag ein bisschen ein Klischee für einen Künstler sein, auf dieser weißen Couch zu sitzen und zu sagen ‚Oh, das ist meine persönlichste Arbeit‘, aber für mich ist es so, weil ich noch nie ein ganzes Werk hatte, das meine Persönlichkeit mit einer Melodie war.“ Der ‚Attention‘-Hitmacher – der derzeit als Single gilt, aber zuvor mit Model Charlotte Lawrence und Popstar Selena Gomez zusammen war – posiert auf dem Cover seiner neuen Platte vor einem weißen Hintergrund mit Musiknoten hinter sich und erklärte, dass das Artwork „für sich selbst spricht“.

Gegenüber ‚Billboard News‘ sagte er: „Ich meine, das Albumcover spricht auch für sich selbst. All diese kleinen Gedanken und kommen aus meinem Kopf und den Notizen. Es gibt einen Song namens ‚Smells Like Me‘ und es gibt einen Song namens ‚There‘s a First Time For Everything‘ und ich möchte, dass dein Gehirn an eine Million Orte geht, wenn du diese Titel liest, aber ich möchte auch, dass die Leute mit ihnen vertraut sind, als ob sie sie schon einmal gehört haben. Dieses ganze Album wurde von mir produziert. Ich habe es mit einer sehr, sehr kleinen Gruppe von Leuten geschrieben.“ ‚Charlie‘ soll am 7. Oktober erscheinen.