Charkiw nach dem russischen Raketenangriff - Ermittler nehmen Arbeit auf

Am 21. Juli hatte der Kreml Wohngebäude in der Stadt im Osten angreifen lassen. Das russische Verteidigungsministerium hat unterdessen behauptet, mehr als 260 ukrainische Soldatinnen und Soldaten bei einem Luftangriff im Süden des Landes getötet zu haben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.