Charaktertest für Sport-Club

Charaktertest für Sport-Club
Charaktertest für Sport-Club

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft die Zweitvertretung des Sport-Club auf den SC Verl. Bei SV 07 Elversberg gab es für Freiburg II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Gegen die SV Wehen Wiesbaden war für Verl im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-1) dürfte der Sport-Club Freiburg II selbstbewusst antreten. Der Gastgeber belegt mit 31 Punkten den fünften Tabellenplatz. Das bisherige Abschneiden des Teams von Thomas Stamm: neun Siege, vier Punkteteilungen und vier Misserfolge.

Auf des Gegners Platz hat der SC Verl noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach 17 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Mannschaft von Trainer Michel Kniat insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Verl ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Der Sport-Club trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Verl ging zur Sache und kassierte bereits 37 Gelbe Karten. Ist Freiburg II für den Schlagabtausch gewappnet?

Der SC Verl steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Sport-Club Freiburg II bedeutend besser als die von Verl.