Chaos vor G7-Gipfel: Alle gegen Trump – und Trump gegen die Welt

Josh Groeneveld
Donald Trump beim G7-Gipfel im vergangenen Jahr: Nicht nur bildlich war der US-Präsident isoliert.

Es war ein Eklat auf ganz großer Bühne. 

Der G7-Gipfel im vergangenen Jahr war der erste große Auftritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump auf der internationalen Bühne – und einer, der in einem diplomatischen Desaster endete: Trump weigerte sich, das Pariser Abkommen anzuerkennen und verkündete den Ausstieg der USA aus dem Klimavertrag. 

Zuvor hatte Trump seine Partner im Westen schon auf einem Nato-Gipfel düpiert. Doch erst der G7-Gipfel im italienischen Taormina machte deutlich: Dieser US-Präsident schert sich nicht um seine Verbündeten und Allianzen

Nun steht wieder ein G7-Gipfel an, diesmal in Kanada. Die Vorzeichen sind düster. Tatsächlich könnte das Treffen der mächtigsten Staatschefs des Westens in einem Fiasko enden – und im schlimmsten Fall mit einem Aufbruch der transatlantischen Allianz. 

Die drei größten Streitpunkte vor dem G7-Gipfel auf den Punkt gebracht. 

Alle gegen Trump: 

Die Aussagen der Verbündeten der USA Tage vor dem an diesem Abend beginnenden G7-Gipfel haben deutlich gemacht, wie sehr Trump die Beziehungen zu Kanada und Europa besonders in der Handelspolitik belastet hat. 

► Der französische Präsident Emmanuel Macron sprach unter der Woche von einer “Vormachtpolitik” der USA und twitterte am Donnerstag: “Den US-Präsident mag es nicht stören, wenn er isoliert ist. Aber auch wir werden nicht davor zurückscheuen, eine Erklärung nur der restlichen sechs Staaten zu unterzeichnen.”

Die kaum verhüllte Botschaft Macrons: Diese Staaten würden gemeinsame Werte leben – anders als die USA unter Trump. 

► Eine Botschaft, die auch der kanadische Premierminister und G7-Gastgeber Justin Trudea an Trump sandte. Er sagte am Donnerstag über Trumps Strafzölle gegen sein Land und die EU: “Es ist lachhaft zu sagen, dass Kanada, Frankreich eine Bedrohung für Amerikas nationale Sicherheit darstellen können, da wir die besten Verbündeten sind, die die USA seit langem...

Weiterlesen auf HuffPost