Channing Tatum: Rolle in 'Red Shirt'-Spionagethriller

Channing Tatum credit:Bang Showbiz
Channing Tatum credit:Bang Showbiz

Channing Tatum soll sich der Besetzung des kommenden Spionagethrillers 'Red Shirt' angeschlossen haben.

Der 42-jährige Schauspieler soll in dem neuen Film, der auf einer Idee von Simon Kinberg beruht, unter der Regie von David Leitch mit von der Partie sein.

Details über den Film sind bisher noch nicht bekannt, wobei aber davon ausgegangen wird, dass es sich um eine neue Version eines James Bond-Films handeln könnte, der das Potenzial haben soll, zu einem Franchise gemacht zu werden. Channing wird das Projekt in Zusammenarbeit mit seiner Free Association-Produktionsfirma in Kollaboration mit Leitch und seiner Partnerin Kelly McCormick für ihr 87 North-Produktionsbanner und Kinberg mit seiner Genre Films-Firma produzieren. Zahlreiche Filmstudios hatten zuvor Angebote für das neue Projekt eingereicht, wobei ein Deal bereits vor den amerikanischen Thanksgiving-Feiertagen in der nächsten Woche abgeschlossen werden könnte. Tatum spielt zudem erneut seine Rolle des Strippers Mike Lane in 'Magic Mike’s Last Dance', der im Februar 2023 in den Kinos erscheinen soll, anstatt direkt auf dem HBO Max-Streamingdienst abrufbar zu sein.