Champions League: Rio Ferdinand über de Geas Anfangszeit: "Hatten Zweifel"

David de Gea rettete Manchester United in der Champions League gegen Sevilla beim 0:0 im Hinspiel mit mehreren Weltklasse-Paraden die Chance auf das Viertelfinale. United-Legende Rio Ferdinand verriet nach dem Spiel, dass es am Anfang aber durchaus Zweifel am Spanier gab.

David de Gea rettete Manchester United in der Champions League gegen Sevilla beim 0:0 im Hinspiel mit mehreren Weltklasse-Paraden die Chance auf das Viertelfinale. United-Legende Rio Ferdinand verriet nach dem Spiel, dass es am Anfang aber durchaus Zweifel am Spanier gab.

Obwohl der 27-Jährige aktuell "absolut der beste Torwart der Welt" ist, habe man den Spanier nach seinem Wechsel von Atletico Madrid zu den Red Devils 2011 durchaus skeptisch beäugt. "Nachdem er zu uns kam, saßen wir Spieler in der Kabine und hatten Zweifel", erinnerte sich Ferdinand.

"Ein junger Kerl, der gerade zu United gekommen ist - und wir müssen jedes Jahr die Meisterschaft gewinnen", erklärte Ferdinand die Zweifel: "Wie sollten wir das schaffen mit einem Jungen ohne Erfahrung, dem man das fehlende Selbstvertrauen schon angesehen hat?"

Mehr bei SPOX: Mourinho genervt von Gerüchten über Zerwürfnis mit Pogba | Damien Duff: "Paul Pogba ist kein Weltklasse-Spieler" | Rüdiger: "Am Scheideweg zwischen guter und schlechter Saison"