Champions League: Wo kann ich Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund live sehen?

Zum Auftakt in der Königsklasse unterlag Borussia Dortmund in London den Tottenham Hotspur . Hier findet ihr alle Infos zu TV-Übertragungen, Aufstellungen, Livestream, Liveticker und Teamnews.

Zum Auftakt in der Königsklasse unterlag Borussia Dortmund in London den Tottenham Hotspur. Hier findet ihr alle Infos zu TV-Übertragungen, Aufstellungen, Livestream, Liveticker und Teamnews.

Auftakt in der Hammergruppe H! Der BVB muss am ersten Spieltag der Champions League zum ersten richtigen Highlight der Saison zu den Tottenham Hotspur. In der vergangenen Saison schied Borussia Dortmund erst im Viertelfinale - unter äußerst tragischen Umständen - gegen AS Monaco aus. In der Gruppe H gilt es, sich neben den Spurs auch gegen Titelverteidiger Real Madrid durchzusetzen. Die beiden Duelle gegen APOEL Nikosia müssen definitiv gewonnen werden, möchte man eine Chance auf die KO-Phase haben.

Tottenhams internationale Einsätze im vergangenen Jahr liefen eher weniger nach den Vorstellungen von Coach Mauricio Pocchettino. In der CL-Gruppenphase gingen beide Spiele gegen Monaco verloren, gegen Bayer Leverkusen reichte es nur zu einem Punkt. Lediglich die Duelle gegen ZSKA Moskau entschied man für sich. In der ersten K.o.-Runde der Europa League schied man gegen KAA Gent aus.

Spiel Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund
Datum Mittwoch, 13. September 2017
Uhrzeit 20.45 Uhr

Wo wird Tottenham vs. Dortmund übertragen?

Die Partie zwischen Tottenham und Borussia Dortmund wird live im Free-TV übertragen. Das ZDF hat pro Spieltag jeweils eine Partie einer deutschen Mannschaft im Programm. Um 19.20 Uhr startet die Übertragung mit dem Champions League Magazin, ab 20.25 Uhr übertragt ZDF live aus London.

Das Spiel ist außerdem im Sky-Programm zu finden.

Gibt es einen Livestream zu der Champions-League-Partie?

Das ZDF bietet auch einen Livestream an. Auch über Sky Go kann man die Partie im Livestream verfolgen.

Wo kann ich das Match im Liveticker verfolgen?

SPOX bietet zu dem Spiel einen LIVETICKER an, über den ihr die Partie aus dem Wembley-Stadion mitverfolgen könnt.

Aufstellung: Borussia Dortmund

  • Bürki - Piszczek, Sokratis, Toprak, Toljan - Sahin, Dahoud, Kagawa - Aubameyang, Yarmolenko, Pulisic

Aufstellung: Tottenham Hotspur

  • Lloris - Aurier, Alderweireld, Sanchez, Vertonghen - Davies, Dier, Dembele, Eriksen - Son, Kane

Wie lautet der restliche Spielplan des BVB in der Champions League?

  • Real Madrid: Zum dritten Mal binnen fünf Jahren trifft der BVB in der Gruppenphase auf den spanischen Meister.
  • Tottenham Hotspur: Der BVB traf 2016 bereits in der Europa League auf die Spurs und entschied beide Spiele für sich.
  • APOEL Nikosia: Der BVB trifft zum ersten Mal in der Champions League auf den zypriotischen Meister.

Champions-League-Kader von Tottenham Hotspur

Position Spieler Tottenham Hotspur
Torhüter Hugo Lloris, Michel Vorm, Paulo Gazzaniga
Abwehr Kieran Trippier, Danny Rose, Toby Alderweireld, Jan Vertonghen, Davinson Sanchez, Juan Foyth, Serge Aurier, Ben Davies
Mittelfeld Victor Wanyama, Georges-Kevin N'Koudou, Eric Dier, Moussa Sissoko, Mousa Dembele, Dele Alli, Christian Eriksen
Angriff Heung-Min Son, Harry Kane, Fernando Llorente

Verletzungen und Sperren bei den Spurs

Tottenham wird ohne Dele Alli gegen den BVB spielen müssen. Der Engländer sah im Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League gegen KAA Gent nach einem brutalen Foul die Rote Karte, und ist daher für die kommenden drei Spiele in der Champions League gesperrt. Alli könnte weiters von der FIFA für seine Mittelfinger-Aktion im Länderspiel gegen die Slowakei Probleme bekommen. Außerdem fehlen den Spurs folgende Spieler verletzt:

  • Erik Lamela (Hüftverletzung)
  • Danny Rose (Innenbandriss)
  • Georges-Kevin N'Koudou (Fußverletzung)

Champions-League-Kader von Borussia Dortmund

Position Spieler Borussia Dortmund
Torhüter Roman Bürki, Roman Weidenfeller, Dominik Reimann, Eike Bansen*
Abwehr Dan-Axel Zagadou, Neven Subotic, Marc Bartra, Jeremy Toljan, Jan-Niklas Beste*, Sokratis Papastathopoulos, Lukas Piszczek, Marcel Schmelzer, Ömer Toprak, Erik Durm, Till Schumacher*
Mittelfeld Nuri Sahin, Raphael Guerreiro, Sebastian Rode, Mahmoud Dahoud, Christian Pulisic*, Shinji Kagawa, Gonzalo Castro, Julian Weigl, Jacob Bruun Larsen*, David Sauerland*
Angriff Andriy Yarmolenko, Mario Götze, Alexander Isak, Pierre-Emerick Aubameyang, Maximilian Philipp, Andre Schürrle, Janni Serra*

*Teil der B-Liste (Jugendspieler)

Verletzungen beim BVB

Beim BVB steht Marco Reus aufgrund seines Kreuzbandrisses nicht im Kader. Marcel Schmelzer meldete sich zuletzt wieder fit. Folgende Spieler sind verletzt bzw. fraglich:

  • Raphael Guerreiro (Knöchelverletzung)
  • Andre Schürrle (Muskelfaserriss)
  • Erik Durm (Hüftprobleme)
  • Sebastian Rode (Stressreaktion des Knochens)
  • Julian Weigl (Sprunggelenksbruch)

Mehr bei SPOX: Bosz über Sancho: "Müssen ihn konditionell aufbauen" | Medien: Spurs lehnten Auba und Isco ab | BVB-Kapitän Schmelzer steht vor Comeback