Champions League: Wo kann ich Tottenham gegen Real live sehen?

Real Madrid tritt am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase bei den Tottenham Hotspur an. Im Londoner Wembley-Stadion geht es um die Tabellenführung der Gruppe H. SPOX liefert euch alle Infos zur Übertragung im TV und Livestream, zum Liveticker und zur Situation der beiden Mannschaften vor dem Spiel.

Real Madrid tritt am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase bei den Tottenham Hotspur an. Im Londoner Wembley-Stadion geht es um die Tabellenführung der Gruppe H. SPOX liefert euch alle Infos zur Übertragung im TV und Livestream, zum Liveticker und zur Situation der beiden Mannschaften vor dem Spiel.

Nach drei Spielen liefern sich Tottenham und Real ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze. Beide Mannschaften haben sieben Punkte auf dem Konto und auch beim Torverhältnis liegen sie mit je 7:2 Treffern exakt gleichauf. Im Hinspiel im Santiago Bernabeu trennte man sich vor zwei Wochen mit 1:1.

In der heimischen Primera Division gerät die Tabellenführung für die Königlichen dagegen langsam außer Reichweite. Durch das enttäuschende 1:2 gegen Aufsteiger Girona am vergangenen Sonntag wuchs der Rückstand auf den FC Barcelona bereits auf acht Punkte an.

Auch die Spurs liegen nach zehn Spieltagen schon acht Zähler hinter Spitzenreiter Manchester City. Ohne den angeschlagenen Superstar Harry Kane setzte es zuletzt Niederlagen im Carabao Cup und in der Premier League.

Wann ist Anpfiff im Wembley-Stadion?

Partie Tottenham Hotspur - Real Madrid
Anpfiff Mittwoch, 1. November um 20.45 Uhr
Spielort Wembley-Stadion, London

Wo läuft Tottenham gegen Real im TV und Livestream?

Die Partien der Champions League werden - abgesehen von einem Mittwochsspiel im ZDF - lediglich auf Sky übertragen. Auch das Gastspiel der Königlichen in London läuft nicht im Free-TV. Sky-Kunden können die Partie über Skygo auch im Livestream verfolgen.

Wo kann ich Tottenham gegen Real im Liveticker verfolgen?

SPOX bietet zu allen Spielen der UEFA Champions League Liveticker an. Auch das Duell zwischen den Tottenham Hotspur und Real Madrid könnt ihr hier live verfolgen.

Real Madrid: Gareth Bale verpasst die Rückkehr zum Ex-Klub

Zur Mini-Krise in der spanischen Liga kommen für Real Madrid aktuell auch noch Verletzungssorgen. Auch Gareth Bale muss auf das Duell mit seinem ehemaligen Verein verzichten. Der Waliser, der nach einer Wadenverletzung noch nicht wieder vollkommen fit ist, steht dem Titelverteidiger wohl ebenso wenig zur Verfügung wie Torwart Keylor Navas, die Verteidiger Raphael Varane und Dani Carvajal und Mittelfeldspieler Mateo Kovacic.

Gute Nachrichten gibt es dagegen von Isco. Der 25-Jährige musste auf die Trainingseinheit am Montag verzichten, sein Einsatz in London ist aber nicht in Gefahr.

Tottenham Hotspur: Harry Kanes Rückkehr macht Hoffnung

Topstürmer Harry Kane ist in dieser Saison in absoluter Galaform. In zwölf Pflichtspielen erzielte der Engländer bereits 13 Saisontore und bereitete zwei weitere Treffer vor. Seine besondere Bedeutung zeigte sich zuletzt, als die Hotspur ohne ihren angeschlagenen Star zwei Niederlagen in Folge einstecken mussten.

Im Heimspiel gegen Real Madrid soll der Hoffnungsträger allerdings ins Aufgebot der Londoner zurückkehren. Ob es für einen Einsatz von Beginn an reicht, soll nach einer abschließenden Untersuchung am Spieltag entschieden werden.

Vorschau: Fakten zum Spiel Tottenham - Real Madrid

  • Real Madrid war in der Champions League auswärts zuletzt eine Macht. Fünf ihrer letzten sechs Duelle auf fremdem Platz konnten die Königlichen gewinnen (Torverhältnis 13:6)
  • Von bislang fünf direkten Duellen konnte Tottenham noch kein einziges gewinnen. Drei Spiele gewann Real Madrid, zweimal trennte man sich Unentschieden. Der erste und einzige Treffer der Londoner war dabei Varanes Eigentor im Hinspiel vor zwei Wochen.
  • Im Viertelfinale der Champions League 2010/11 warfen die Spanier Tottenham ohne große Probleme aus dem Wettbewerb. Einem 4:0 zuhause (mit zwei Treffern von Emmanuel Adebayor und zwei Torvorlagen von Mesut Özil) folgte ein ungefährdeter 1:0-Sieg in London.

Mehr bei SPOX: Vor Porto: Leipzig im Abschlusstraining mit Keita | Bale verpasst Wiedersehen mit Spurs | Zorc erhöht den Druck auf Aubameyang