Vor Champions-League-Spiel in Sevilla: Alle Augen auf Pogba gerichtet

Vor Champions-League-Spiel in Sevilla: Alle Augen auf Pogba gerichtet

Am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) sind beim Champions-League-Achtelfinalhinspiel zwischen dem FC Sevilla und Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United alle Augen auf Vize-Europameister Paul Pogba bei den Gästen gerichtet. Spielt der 105-Millionen-Mann, oder sitzt er wieder nur draußen?
In britischen und französischen Medien war zuletzt von einem Zerwürfnis zwischen dem französischen Mittelfeld-Ass und United-Teammanager Jose Mourinho die Rede. Der Portugiese widersprach vehement: "Alles Lügen!"
Fakt ist jedoch, dass Pogba seit einem Monat bei ManUnited nicht mehr über 90 Minuten zum Einsatz gekommen ist. Am vergangenen Samstag hatte Mourinho den einstigen Spielmacher von Juventus Turin für das FA-Cup-Spiel beim Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town vorgesehen, doch eine kurzfristige Erkrankung von Pogba machte einen Strich durch die Rechnung.
Mourinho sagte allerdings zuletzt über die nicht optimale Verfassung des Franzosen: "Er spielt im Augenblick nicht gut, aber die Mannschaft braucht ihn in Topverfassung." Der 24-jährige Pogba würde sich im Estadio Sanchez Pizjuan gerne von seiner besten Seite zeigen - wenn ihn Mourinho lässt.