Champions League: Wo kann ich Neapel - City sehen?

Am vierten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League empfängt der SSC Neapel in der Gruppe F Tabellenführer Manchester City (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVETICKER ). Hier gibt es alle Infos zu der Partie, den Mannschaften, der Übertragung im TV und Livestream sowie dem Liveticker.

Am vierten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League empfängt der SSC Neapel in der Gruppe F Tabellenführer Manchester City (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVETICKER). Hier gibt es alle Infos zu der Partie, den Mannschaften, der Übertragung im TV und Livestream sowie dem Liveticker.

Beide Teams sind in ihrer jeweiligen Liga noch ungeschlagen, mussten bislang nur ein Remis hinnehmen und thronen an der Tabellenspitze. Der SSC Neapel verbuchte am vergangenen Wochenende einen 3:1-Sieg gegen Sassuolo Calcio, Manchester City setzte sich mit 3:2 bei West Bromwich Albion durch.

Etwas anders gestaltet sich die Situation auf internationalem Parkett. Während Manchester City nach drei Spieltagen bislang mit drei Siegen eine weiße Weste bewahrte und dabei nur ein Gegentor zuließ, liegt Napoli mit drei Zählern auf dem dritten Rang und muss um den Einzug ins Achtelfinale bangen.

Um den Abstand auf das zweitplatzierte Schachtar Donezk nicht noch weiter anwachsen zu lassen, muss für Neapel dringend ein Sieg her gegen die Skyblues. Für City würde hingegen schon ein Punkt genügen, um sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Die Tabelle der Gruppe F vor dem vierten Spieltag

Platz Mannschaft Spiele Tore Differenz Punkte
1 Manchester City 3 8:1 7 9
2 Schachtar Donezk 3 4:4 0 6
3 SSC Neapel 3 5:5 0 3
4 Feyenoord Rotterdam 3 2:9 -7 0

Wann findet Neapel - Manchester City statt?

Partie SSC Neapel - Manchester City
Anpfiff Mittwoch, 1. November um 20.45 Uhr
Stadion San Paolo in Neapel

Wo kann ich die Partie im TV und Livestream verfolgen?

Im deutschsprachigen Fernsehen wird das Spiel vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Über Skygo kann die Partie auch im Livestream verfolgt werden.

Wo kann ich das Spiel im Liveticker verfolgen?

Auch mit dem Liveticker von SPOX verpasst ihr nichts von der Partie.

Mertens weiter treffsicher als Milik-Vertreter

Außer dem am Kreuzband verletzten Arkadiusz Milik stehen Maurizio Sarri alle Spieler zur Verfügung. Kalidou Koulibaly, Amadou Diawara und Piotr Zielinski erhielten gegen Sassuolo eine Pause und könnten in die Startelf zurückkehren.

Dries Mertens ersetzt wie bereits in der vergangenen Saison den abwesenden Milik in der Sturmmitte und zeigte sich bislang auch in dieser Saison mit 12 Toren äußerst treffsicher.

Zusammen mit Jose Callejon und Lorenzo Insigne will Neapels Sturmreihe auch gegen Manchester City die bekannte Heimstärke unter Beweis stellen: Im heimischen Stadio San Paolo musste Neapel in den vergangenen 23 internationalen Partien nur zwei Niederlagen hinnehmen.

Leory Sane als Topscorer der Premier League

Pep Guardiola muss weiterhin auf die langzeitverletzten Vincent Kompany und Benjamin Mendy verzichten, ansonsten sind alle Akteure einsatzbereit. Auch Guardiola setzte zuletzt auf sanfte Rotation und ließ Sergio Agüero sowie Raheem Sterling gegen West Brom zunächst auf der Bank.

Zumindest ein Akteur aus dem Offensivquartett um Agüero, Sterling, Sane und Jesus muss auch gegen Neapel zunächst mit einem Bankplatz vorlieb nehmen. Zusammen bringen es die vier Spieler in dieser Ligasaison bereits auf 37 Scorerpunkte.

Vor allem Leory Sane hat sich im Dreier-Sturm auf der linken Seite mittlerweile nahezu unverzichtbar gemacht. Mit sechs Treffern und fünf Vorlagen führt der Ex-Schalker sogar die Scorerliste der Premier League an und hatte wesentlichen Anteil am besten Premier-League-Start aller Zeiten der Skyblues.

Die Bilanz zwischen Neapel und Manchester City

Zum zweiten Mal duellieren sich die beiden Teams in der Gruppenphase der Champions League. Nachdem die Citizens in der Saison 2011/12 noch bei einem Remis und einer Niederlage sieglos blieben gegen die Italiener, setzte sich die Elf von Guardiola im Hinspiel mit 2:1 durch.

Sterling und Jesus sorgten dabei bereits nach 13 Minuten für die frühe 2:0-Führung, Ederson wehrte einen Elfmeter von Mertens ab.

Mehr bei SPOX: Napoli-Coach Sarri: Guardiola "ein heiliges Monster" | Wo kann ich Tottenham gegen Real live sehen? | Manchester Citys Kevin De Bruyne glaubt nicht an Saison ohne Niederlage