Champions League: Wo kann ich Monaco gegen Leipzig sehen?

Am vorletzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase reist RB Leipzig zum französischen Meister AS Monaco (Dienstag, 20.45 Uhr im LIVETICKER ). Hier gibt es alle Infos zu der Partie, den beiden Mannschaften, sowie der Übertragung im TV, Livestream und Liveticker. Alle Infos zum Spiel von Borussia Dortmund gegen Tottenham Hotspur erhaltet ihr hier .

Am vorletzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase reist RB Leipzig zum französischen Meister AS Monaco (Dienstag, 20.45 Uhr im LIVETICKER). Hier gibt es alle Infos zu der Partie, den beiden Mannschaften, sowie der Übertragung im TV, Livestream und Liveticker. Alle Infos zum Spiel von Borussia Dortmund gegen Tottenham Hotspur erhaltet ihr hier.

In der letzten Saison sorgte Monaco in der Champions League noch für reichlich Furore und schaltete auf dem Weg ins Halbfinale unter anderem Manchester City und Borussia Dortmund aus. In dieser Spielzeit tut sich der französische Meister mit umgebauter Mannschaft jedoch deutlich schwerer, nach vier Partien stehen lediglich zwei Zähler zu Buche.

Bei einer Niederlage gegen Leipzig wäre das internationale Ausscheiden bereits besiegelt, selbst Rang drei wäre dann außer Reichweite.

Leipzig würde hingegen bei einem Sieg den dritten Rang und damit zumindest das Überwintern in der Europa League sichern. Bei einer gleichzeitigen Niederlage des FC Porto bei Besiktas winkt sogar die Rückkehr auf den zweiten Tabellenplatz.

In beiden Auswärtspartien der europäischen Premierensaison zahlte der deutsche Vizemeister aber bislang Lehrgeld und musste sich jeweils geschlagen geben.

Die Tabelle der Gruppe G vor dem fünften Spieltag

Platz Mannschaft Spiele Tore Gegentore Differenz Punkte
1 Besiktas 4 8 3 +5 10
2 FC Porto 4 9 7 +2 6
3 RB Leipzig 4 5 8 -3 4
4 AS Monaco 4 3 7 -4 2

Wann findet die Partie zwischen Monaco und Leipzig statt?

Partie AS Monaco - RB Leipzig
Anstoß Dienstag, 21. November um 20.45 Uhr
Stadion Louis II in Monaco
Schiedsrichter Undiano Mallenco aus Spanien

Wo kann ich das Spiel im TV und Livestream sehen?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel in der Einzeloption und in der Konferenz. Skygo ermöglicht den Kunden des Senders darüber hinaus, das Spiel auch im Livestream zu verfolgen.

Wo kann ich das Spiel im Liveticker verfolgen?

Auch mit dem Liveticker von SPOX entgeht euch nichts von dem Spiel.

Ohne Lemar ruhen Hoffnungen auf Falcao

Gegen den Aufsteiger SC Amiens galt es für Monaco am vergangenen Wochenende beim 1:1-Remis den nächsten Rückschlag im Meisterschaftsrennen zu verarbeiten. Nun soll auf jeden Fall das Aus auf internationaler Bühne abgewendet werden. Neben Rechtsverteidiger Djibril Sidibe muss Trainer Leonardo Jardim dabei auch auf Flügelmann Thomas Lemar verzichten, der mit einer Schulterverlertzung voraussichtlich noch bis Anfang Dezember ausfällt.

Großer Hoffungsträger der Monegassen ist Kapitän Falcao, dem bislang in 14 Einsätzen 14 Treffer gelangen. Der Kolumbianer soll dazu beitragen, dass Monacos Serie gegen deutsche Teams anhält, in bislang vier Heimspielen gegen deutsche Vertreter ist die Mannschaft aus dem Fürstentum bei drei Siegen und einem Remis noch ungeschlagen.

Außer Ilsanker sind bei Leipzig alle dabei

Bis auf den an einer Zehenverletzung laborierenden Stefan Ilsanker stehen Ralph Hasenhüttl alle Akteure zur Verfügung. Mit Lukas Klostermann, Bruma und Yussuf Poulsen könnten im Vergleich zum 2:2-Remis gegen Bayer Leverkusen einige frische Akteure in die Mannschaft rücken.

"Wir müssen alles in das Spiel legen und uns klar machen, dass wir gewinnen müssen", weiß Mittelfeldantreiber Kevin Kampl um die Bedeutung der Partie. Im Vergleich zum Spiel gegen Leverkusen rückt der Slowene wohl von der rechten Seite zurück auf die Doppelsechs, um mit Naby Keita ein spiel- und kampfstarkes Duo zu bilden.

Die Aufstellung von RB Leipzig

Gulacsi - Klostermann, Orban, Upamecano, Halstenberg - Keita, Kampl, Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Die Aufstellung des AS Monaco

Subasic - Glik, Jemerson, Raggi, Jorge - Fabinho, Moutinho, Lopes, Tielemans -Balde, Falcao

Mehr bei SPOX: Fängt der FC Porto Besiktas noch ab? | RB Leipzig in Monaco unter Druck - "Wir müssen gewinnen" | BVB gegen Spurs vor dem Aus