Champions League: Kroos stellt sich vor Mitspieler Bale

Toni Kroos stärkt seinem Mitspieler Gareth Bale den Rücken. Der Flügelspieler von Real Madrid war in der Champions League gegen APOEL Nikosia ausgepfiffen worden.

Toni Kroos stärkt seinem Mitspieler Gareth Bale den Rücken. Der Flügelspieler von Real Madrid war in der Champions League gegen APOEL Nikosia ausgepfiffen worden.

"Das hilft niemandem", stellte Kroos bei ESPN fest. Beim 3:0-Sieg über die Zyprer war Bale bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen worden: "Es ist keine gute Sache, die eigenen Spieler auszupfeifen. Wir haben alles gegeben, das gilt auch für Gareth. Niemand hat das verdient."

Der Waliser agierte, wie auch schon zuletzt, glücklos. "Das ist Real Madrid und jeder will den bestmöglichen Spieler sehen, aber es gibt Spiele, in denen es unmöglich ist, auf dem besten Niveau zu spielen", sagte Kroos

Zuvor hatte sich auch Casemiro in der Marca für Bale ausgesprochen. "Wir versuchen die Spieler zu beschützen, die wir hier haben. Wir verteidigen uns selbst. Ich stehe bis zum Ende zu ihm", sagte der Brasilianer. Trainer Zinedine Zidane machte sich wenig Sorgen: "Bale ist gut drauf."

Mehr bei SPOX: 5-Jahres-Wertung: England überholt die Bundesliga | Zorc mit Extralob für Yarmolenko | Marcelo beunruhigt über Bale-Pfiffe der Real-Fans