Top-Duelle für BVB und Bayern - RB im Losglück

Die Gruppen der Champions League 2017/18

Der deutsche Meister Bayern München und Borussia Dortmund haben bei der Auslosung der Gruppenphase für die Champions League hochkarätige Gegner erwischt - Vizemeister RB Leipzig hatte bei seinem Debüt Losglück. (Der Spielplan der Champions League)

Die Münchner treffen in der Gruppe B auf Paris Saint-Germain mit Rekordeinkauf Neymar, den belgischen Meister RSC Anderlecht und Celtic Glasgow. (Alle Gruppen der Champions League im Überblick)

"Aus Topf zwei waren alle schwer", sagte Bayerns Marketingvorstand Andreas Jung mit Blick auf das Hammerlos PSG bei Sky, meinte aber auch: "Bei den vier Mannschaften haben wir gute Chancen, weiterzukommen."

BVB erneut gegen Real Madrid

Der BVB bekommt es mit seinem neuen Coach Peter Bosz in der ungleich schwierigeren Gruppe H mit Titelverteidiger Real Madrid, dem englischen Vizemeister Tottenham Hotspur und APOEL Nikosia zu tun.


"Das ist die schwerste Gruppe, aber auch herausfordernd", meinte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und kündigte an: "In solchen Gruppen werden Helden gemacht. Wir gehen es an."

Leipzig muss sich bei seiner Europacup-Premiere in der Gruppe G mit AS Monaco, dem FC Porto und Besiktas Istanbul auseinandersetzen.

Champions League startet am 12. September

"Wir sind nicht unglücklich mit der Gruppe", erklärte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff: "Wir nehmen sie an und freuen uns darauf, aber wir wissen, dass man keinen Gegner unterschätzen darf."


Die Gruppenphase startet am 12. September und endet am 6. Dezember. Das Finale der Champions League findet am 26. Mai 2018 im Olympiastadion von Kiew in der Ukraine statt.


Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A: Benfica Lissabon, Manchester United, FC Basel, ZSKA Moskau
Gruppe B:FC Bayern München, Paris Saint-Germain, RSC Anderlecht, Celtic Glasgow
Gruppe C: FC Chelsea, Atletico Madrid, AS Rom, Qarabag Agdam
Gruppe D: Juventus Turin, FC Barcelona, Olympiakos Piräus, Sporting Lissabon
Gruppe E: Spartak Moskau, FC Sevilla, FC Liverpool, NK Maribor
Gruppe F: Schachtjor Donezk, Manchester City, SSC Neapel, Feyenoord Rotterdam
Gruppe G: AS Monaco, FC Porto, Besiktas Istanbul, RB Leipzig
Gruppe H: Real Madrid, Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur, APOEL Nikosia

+++ Spieltage und Termine der Gruppenphase +++

1. Spieltag: 12./13. September 2017
2. Spieltag: 26./27. September 2017
3. Spieltag: 17./18. Oktober 2017
4. Spieltag: 31. Oktober/1. November 2017
5. Spieltag: 21./22. November 2017
6. Spieltag: 5./6. Dezember 2017