Champions League: FC Barcelona gewinnt die UEFA Youth League

Der FC Barcelona hat das Finale der UEFA Youth League in Nyon gegen den FC Chelsea mit 3:0 (1:0) gewonnen. Für Barca ist es nach 2014 der zweite Titelgewinn in dem Wettbewerb für europäische U19-Mannschaften.

Der FC Barcelona hat das Finale der UEFA Youth League in Nyon gegen den FC Chelsea mit 3:0 (1:0) gewonnen. Für Barca ist es nach 2014 der zweite Titelgewinn in dem Wettbewerb für europäische U19-Mannschaften.

In einem einseitigen Finale trafen Alejandro Marques per Doppelpack (33./52.) und Abel Ruiz (90.+2). Im Halbfinale hatte sich Barcelona mit 5:4 gegen Manchester City durchgesetzt. Chelsea siegte gegen den FC Porto erst im Elfmeterschießen.

Als beste deutsche Mannschaft schied der FC Bayern München bereits im Achtelfinale gegen Real Madrid aus. Borussia Dortmund und RB Leipzig scheiterten jeweils in der Gruppenphase.

Mit dem zweiten Titelgewinn zog Barca mit dem Finalgegner und bisherigen Rekordsieger FC Chelsea (2015 und 2016) gleich. In der vergangenen Saison gewann überraschend der FC Salzburg. Den Wettbewerb gibt es seit der Saison 2013/2014.

Mehr bei SPOX: Manchester United im Finale gegen Chelsea | Barca feiert Iniesta: "Er war wichtiger als Messi" | FC Barcelona gewinnt Copa del Rey: 5:0 im Finale gegen den FC Sevilla