Vor Champions-League-Duell: Khedira warnt vor Kane

Vor Champions-League-Duell: Khedira warnt vor Kane

Die Abwehr von Juventus Turin steht wieder bombensicher, doch der Respekt vor Tottenhams Tormaschine Harry Kane ist groß. "Er ist für mich der kompletteste Stürmer im Moment", sagte Juves Mittelfeldspieler Sami Khedira im BBC-Interview vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) in Turin.
Zwar hätten auch Robert Lewandowski und Gonzalo Higuain unbestritten große Stärken, "aber Kane ist kopfballstark, schnell, hat einen starken Schuss, kann mit nur einem Ballkontakt treffen und auch noch dribbeln", schwärmte Weltmeister Khedira: "Er ist ein beeindruckender Spieler. Tottenham kann sich glücklich schätzen, dass sie ihn haben."
Doch auch Kane, der die Torjägerliste in der englischen Premier League mit 23 Treffern erneut anführt und dem Vernehmen nach von Real Madrid intensiv beobachtet wird, dürfte es gegen Juve schwer haben. Nur einen Gegentreffer ließ der italienische Rekordmeister in seinen vergangenen 16 Pflichtspielen zu. Außerdem setzt Juve auf seine Heimmacht, international ist der Klub zu Hause seit April 2013 ungeschlagen.
Khedira erwartet jedoch ein Duell auf Augenhöhe. Die Spurs "verteidigen gut, haben ein sehr gutes Mittelfeld, eine Weltklasse-Offensive und einen sehr guten Trainer", warnte der 30-Jährige.