Champions League: CL-Hymne: Text, Entstehung, Hintergründe

Es ist Prozedere vor jedem bedeutenden Spiel, die Aufstellung durch eine Hymne zu begleiten. Während bei Länderspielen die jeweiligen Nationalhymnen gespielt werden, erklingt bei Spielen in der Champions League eine eigene Hymne. Hier gibt es alle wichtigen Infos zur Hymne, inklusive des Textes und der Entstehungsgeschichte.

Es ist Prozedere vor jedem bedeutenden Spiel, die Aufstellung durch eine Hymne zu begleiten. Während bei Länderspielen die jeweiligen Nationalhymnen gespielt werden, erklingt bei Spielen in der Champions League eine eigene Hymne. Hier gibt es alle wichtigen Infos zur Hymne, inklusive des Textes und der Entstehungsgeschichte.

Kurz vor dem Anpfiff von Champions-League-Spielen wird die Hymne gespielt, während bei den TV-Übertragungen die Kamera die Spieler abfährt. Auch die Europa League hat ihre eigene Hymne.

Wie lautet der Text der Champions-League-Hymne?

Der Text der Hymne besteht aus den drei offiziellen UEFA-Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch. Sie hat zwei Strophen und einen Refrain, der insgesamt dreimal gesungen wird. In den meisten Fällen wird nur der Refrain gespielt. Der Text ist dabei eine Aufzählung von meist synonymen Begriffen in allen drei Sprachen.

Ce sont les meilleures équipes, Sie sind die allerbesten Mannschaften, The main event, Die Meister, Die Besten, Les grandes équipes, The champions.

Une grande réunion, Eine große sportliche Veranstaltung, The main event, Ils sont les meilleurs, Sie sind die Besten, These are the champions, Die Meister, Die Besten, Les grandes équipes, The champions.

Die Meister, Die Besten, Les grandes équipes, The champions.

Der Text der kürzeren TV-Version der Hymne

In der kurzen Eröffnungssequenz vor jeder Champions-League-Übertragung gibt es einen leicht veränderten Text, die Melodie bleibt aber gleich.

Ils sont les meilleurs, Sie sind die Besten, These are the Champions, Die Meister, Die Besten, Les grandes équipes, The champions.

Der Komponist und die Entstehung der Hymne

Der britische Komponist und Absolvent des "Royal College of Music" Tony Britten erhielt 1992 den Auftrag, eine Hymne zu komponieren. Die UEFA wollte dabei eine Musik im Stil Georg Friedrich Händels. Daher orientierte sich Britten beim Komponieren an dem Anfang von Händels "Zadok The Priest".

Wer hat die Hymne gesungen und eingespielt?

Das berühmte britische Kammerorchester "Academy of Saint Martin in the Fields" hat den Text eingesungen. Instrumental begleitet wurde es dabei vom Londoner "Royal Philharmonic Orchestra".

Gibt es die Hymne zu kaufen oder als Download?

Nein, die UEFA hat die Hymne bisher nicht kommerziell veröffentlicht. Sie kann daher weder auf CD gekauft noch legal heruntergeladen werden.

Wo wird die Champions League in der nächsten Saison übertagen?

Ab der Saison 2018/2019 teilen sich und der Pay-TV-Sender Sky die Übertragungsrechte für die Champions League. Die Hymne ist auch dann vor jeder Partie zu hören.

Mehr bei SPOX: Neue Regeln ab der Saison 2018/19 | FCB - Sevilla: Tickets fürs Champions-League-Viertelfinale | Goretzka: Wechsel zum FC Bayern "jetzt der richtige Schritt"