Champions League: Cesc Fabregas über Lionel Messi: "Es wird schwierig, ihn zu stoppen"

Mittelfeldspieler Cesc Fabregas vom FC Chelsea will im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League seinem Ex-Klub FC Barcelona und Lionel Messi das Leben schwer machen. Im Hinspiel hatten sich die beiden Teams an der Stamford Bridge mit 1:1 getrennt.

Mittelfeldspieler Cesc Fabregas vom FC Chelsea will im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League seinem Ex-Klub FC Barcelona und Lionel Messi das Leben schwer machen. Im Hinspiel hatten sich die beiden Teams an der Stamford Bridge mit 1:1 getrennt.

Für Fabregas, der von 2011 bis 2014 bei den Katalanen spielte, könnte es auf dem Platz zu mehreren Duellen mit seinem Freund kommen. "Es wird schwierig, ihn zu stoppen", meinte Fabregas im Gespräch mit der Marca.

Fabregas will Messis "perfektes Spiel" verhindern

Der Respekt voreinander sei immer vorhanden, jedoch wolle jeder Spieler das Beste für sein Team.

"Wenn ich spiele, werde ich alles dafür geben, um ihm das Leben schwer zu machen und um zu verhindern, dass er ein perfektes Spiel macht", sagt Fabregas vor dem mit Spannung erwarteten Rückspiel in Katalonien.

Trotz der zuletzt schwankenden Leistungen in der englischen Premier League habe Chelsea eine Chance, in Barcelona zu bestehen. Im Camp Nou müsse die Mannschaft zusammenhalten und die sich ergebenden Gelegenheiten in Tore umwandeln, so Fabregas.

Conte: "Wir hatten mehr Torgefahr als Barca"

Auch für Chelsea-Trainer Conte ist die Partie am Mittwochabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) völlig offen. "Im Hinspiel hatte Barcelona zwar mehr Ballbesitz, richtig wehgetan haben sie uns allerdings damit nicht. Wir haben hingegen bei Ballgewinn mehr Torgefahr ausgestrahlt."

Ein Remis gegen den FC Barcelona sei nie ein schlechtes Ergebnis, so Conte.

Mehr bei SPOX: ManCity-Sportdirektor Soriano: "Keine Chance, Messi zu verpflichten" | Sergio Busquets über Lionel Messi: "Er ist hier zu Hause" | Barca empfängt Chelsea: Livestreams, TV, Liveticker