Europa League: Bergamos Cristante mit Kampfansage an Borussia Dortmund

Am Donnerstag trifft Borussia Dortmund in der Europa League auf Atalanta Bergamo (20:45 im LIVETICKER ). Bryan Cristante , Mittelfeldspieler des Serie-A-Klubs, richtet in der Gazzetta dello Sport schon mal eine Kampfansage an die berühmte "Gelbe Wand", die Südtribüne im Signal Iduna Park: "Lasst uns dahin gehen und sie zerstören."

Am Donnerstag trifft Borussia Dortmund in der Europa League auf Atalanta Bergamo (20:45 im LIVETICKER). Bryan Cristante, Mittelfeldspieler des Serie-A-Klubs, richtet in der Gazzetta dello Sport schon mal eine Kampfansage an die berühmte "Gelbe Wand", die Südtribüne im Signal Iduna Park: "Lasst uns dahin gehen und sie zerstören."

Der 22-Jährige hat zwar Respekt vor den Fans der Schwarz-Gelben, zeigt sich aber kämpferisch: "Ich habe sie nie live gesehen und habe eine gewisse Vorfreude. Haben wir Angst? Nein, wir fürchten uns nie."

Wenn Atalanta gegen die Top-Teams Italien bestehen könne, dann auch gegen Dortmund, so der Italiener weiter.

Besonderer Fokus auf Reus und Schürrle

Besonders achten will Bergamo im Spiel auf zwei BVB-Akteure: "Gefährliche Leute? Marco Reus, der gerade zurückgekehrt ist, und Andre Schürrle."

Jedoch möchte sich Atalanta nicht nur aufs Verteidigen beschränken. Cristante hebt hervor, dass die Gäste durchaus auch angreifen wollen. Der Grund dafür: "Dortmund ist vorne stark, in der Abwehr aber nicht so sehr."

Das Rückspiel findet dann eine Woche später in Reggio Emilia statt.

Mehr bei SPOX: Borussia Dortmund: Shinji Kagawa fällt wohl gegen Atalanta Bergamo aus | Medien: Stöger soll über den Sommer hinaus BVB-Trainer bleiben | BVB verlängert mit Watzke und Treß - Cramer weiterer Geschäftsführer