Champions League: Angst vor Ausschluss: Besiktas bittet Fans, nicht ins Stadion zu gehen

Der türkische Meister Besiktas hat seine Fans dazu aufgerufen, das Champions-League-Spiel bei der AS Monaco am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER ) nicht zu besuchen. Grund dafür ist die Angst vor einem Ausschluss von UEFA-Wettbewerben.

Der türkische Meister Besiktas hat seine Fans dazu aufgerufen, das Champions-League-Spiel bei der AS Monaco am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) nicht zu besuchen. Grund dafür ist die Angst vor einem Ausschluss von UEFA-Wettbewerben.

"Entsprechend der Entscheidung unserer Vereinsführung werden unsere Fans das Spiel Monaco - Besiktas nicht besuchen", heißt es in einem offiziellen Statement von Besiktas. "Wir bitten Euch höflich, nicht ins Stade Louis II zu gehen, um das Risiko eines Ausschlusses zu vermeiden."

Stein des Anstoßes ist das Europa-League-Viertelfinale der vergangenen Saison bei Olympique Lyon. Damals waren Fans von Besiktas an einem Chaos mit Feuerwerkskörpern beteiligt, weshalb die Partie erst 45 Minuten verspätet angepfiffen werden konnte.

Daraufhin wurde Besiktas von der UEFA mit einer zweijährigen Sperre für alle internationalen Wettbewerbe auf Bewährung versehen. Jede weitere Verfehlung könnte demnach den tatsächlichen Ausschluss des Topklubs aus Istanbul bedeuten.

Mehr bei SPOX: Bayern gegen Celtic ohne Martinez - Vidal dabei | BVB: Watzke verpasst erstmals CL-Spiel | Wo kann ich ManCity gegen Napoli sehen?