CGTN: China hat vor dem Frühlingsfest guten Start des 14. Fünfjahresplans im Auge

·Lesedauer: 3 Min.

Ein neues Jahr beginnt. Das diesjährige Frühlingsfest oder chinesische Neujahrsfest steht kurz bevor und China ist gut auf den Beginn des 14. Fünfjahresplans (FJP) für den Zeitraum 2021 bis 2025 sowie den hundertsten Geburtstag der kommunistischen Partei Chinas (KPCh) vorbereitet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210210005866/de/

Vor dem Frühlingsfest sandte der chinesische Präsident Xi Jinping am Mittwoch bei einem Empfang Grüße an alle Chinesinnen und Chinesen und ermutigte zu einem guten Start zur Förderung der Entwicklung des Landes während des Zeitraums des 14. FJP, um den hundertsten Geburtstag der Partei in Form erfolgreicher Ergebnisse zu feiern.

Bereit für eine neue Reise im 14. FJP-Zeitraum

Es hat sich erneut gezeigt, dass das sozialistische System mit chinesischen Merkmalen unvergleichliche Vitalität und Kreativität schafft, so Xi.

So lange die gesamte Partei und das chinesische Volk jeglicher ethnischen Zugehörigkeit das Zentralkomitee der KPCh eng unterstützen, gibt es keine Hindernisse, die nicht überwunden werden könnten, sagte er.

Das Jahr 2021 ist für China von kritischer Bedeutung. Das Land steht kurz davor, sein erstes Jahrhundertziel innerhalb des gesteckten Zeitrahmens zu verwirklichen, den Abschluss der Schaffung einer in jeder Hinsicht moderat wohlhabenden Gesellschaft, und mit der Arbeit auf dem Weg zum zweiten Ziel zu beginnen, der vollständigen Schaffung eines modernen sozialistischen Landes.

Unter Betonung des Ziels der Förderung einer qualitativ hochwertigen Entwicklung hob Präsident Xi die Bedeutung der neuen Entwicklungsstufe des Landes hervor, der Implementierung dieser neuen Entwicklungsphilosophie und der Schaffung eines neuen Entwicklungsmusters im Jahr 2021.

Um die stetig zunehmenden Erwartungen der Menschen nach einem besseren Leben zu erfüllen, sind Bemühungen erforderlich, um die strukturelle Reform auf der Angebotsseite zu vertiefen und gleichzeitig Reform und Innovation als grundlegende Antriebskräfte zu nutzen, so der chinesische Präsident.

Die Erfolge im Bereich der Pandemie-Eindämmung und bei der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung müssen konsolidiert und ausgeweitet werden, fügte er hinzu.

Enorme Erfolge im Jahr 2020 als solides Fundament

Präsident Xi blickte in seiner Neujahrsrede auch auf das vergangene Jahr zurück, das er als „außergewöhnlich" beschrieb.

Xi lobte die Errungenschaften bei der Coronavirus-Prävention, Armutsbekämpfung, Überschwemmungsvorbeugung, -rettungs- und -hilfsarbeit sowie bei Reformen und der Öffnung und unterstrich die Fortschritte des Landes in den Bereichen Technologie, Wirtschaft und Schienen- und Straßenbau.

China ist während der verheerenden Pandemie mit dem damit einhergehenden Konjunktureinbruch eine der resilientesten Volkswirtschaften. Das Land gehörte zu den ersten, die das Virus unter Kontrolle brachen, die Arbeit und Produktion wieder aufnahm und wirtschaftliche Stabilität und Erholung erzielte, wodurch es nicht nur als erste wichtige Volkswirtschaft weltweit 2020 ein positives Wachstum verzeichnen konnte, sondern auch anderen Ländern Vertrauen und Hoffnung bot.

Am 23. November, dem Tag, an dem die Provinz Guizhou im Südwesten Chinas alle Namen von ihrer Armutsliste streichen konnte, konnte China das Ende der absoluten und regionalen Armut vermelden.

Auf einem Symposium zur Sicherung eines entscheidenden Sieges bei der Armutsbekämpfung im März sagte Präsident Xi, dass das Zentralkomitee der KPCh feierlich gelobt hat, alle Mitglieder der Landbevölkerung bis 2020 von der Armut zu befreien, und dieses Versprechen muss termingerecht eingehalten werden.

Originalartikel: hier.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210210005866/de/

Contacts

Medien:
Jiang Simin
jiang.simin@cgtn.com
+86 18826553286