CeoTronics AG: Europäisches Nato-Mitglied vereinbart mit CeoTronics Rahmenvertrag über bis zu € 10,5 Mio.

·Lesedauer: 1 Min.

DGAP-News: CeoTronics AG / Schlagwort(e): Sonstiges
29.10.2020 / 09:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Europäisches Nato-Mitglied vereinbart mit CeoTronics Rahmenvertrag über bis zu € 10,5 Mio.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication hat mit einem europäischen Nato-Mitglied einen Rahmenvertrag zur Lieferung von Kommunikationssystemen im Wert von bis zu € 10,5 Mio. abgeschlossen. Der Vertrag sieht einzelne Abrufbestellungen bis Ende 2023 vor. Die erste Abrufbestellung soll noch im Kalenderjahr 2020 erfolgen und ausgeliefert werden.

In den Auftragsbestand aufgenommen werden immer nur die jeweiligen Abrufbestellungen - nicht der Maximalwert des Rahmenvertrages, der keine garantierte Abnahme beinhaltet.

"Aus Rücksicht auf vertragliche Bedingungen können wir leider keine detaillierteren Informationen veröffentlichen.", teilte der Vorstand Thomas H. Günther mit.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407), Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Deutschland, wird im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse geführt.

Weitere Informationen:
CeoTronics AG Audio Video Data Communication
Investor Relations, Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Germany
E-Mail: investor.relations@ceotronics.com, Internet: http://www.ceotronics.com


29.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

CeoTronics AG

Adam-Opel-Straße 6

63322 Rödermark

Deutschland

E-Mail:

investor.relations@ceotronics.com

Internet:

www.ceotronics.com

ISIN:

DE0005407407

WKN:

540740

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart

EQS News ID:

1143875


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this