Cenk Tosun: Transfer von Besiktas zum FC Everton steht bevor

Es hatte sich angedeutet, nun ist es offiziell: Cenk Tosun wechselt mit sofortiger Wirkung nach England zu Everton.

Die Verhandlungen wegen eines Transfers von Starstürmer Cenk Tosun zum Premier-League-Klub FC Everton stehen kurz vor dem Abschluss. Dies bestätigte Fikret Orman, der Präsident von Tosuns aktuellem Klub Besiktas, am Donnerstag gegenüber beIN Sports. Everton-Trainer Sam Allardyce sprach indes bereits von einer Einigung mit Besiktas.

Orman erklärte mit Blick auf die laufenden Verhandlungen mit den Toffees: "Der Transfer ist noch nicht vollzogen. Aber wir befinden uns in der finalen Phase. Das Interesse des Spielers ist ebenso wichtig wie das des Klubs. Ich denke, dass wir vor dem Wochenende Klarheit haben werden."

Cenk Tosun ist der Wunschspieler von Sam Allardyce

Toffees-Coach Allardyce sagte am Donnerstag, dass nur noch die finale Einigung mit Tosun ausstehe. Er hofft, dass der Türke schon im FA-Cup-Derby gegen Liverpool am Freitagabend mitwirken kann.

Der in Wetzlar geborene türkische Nationalspieler steht seit 2014 bei Besiktas Istanbul unter Vertrag, er ist noch bis 2019 an den Süper-Lig-Meister gebunden. Er hatte sich aber bereits vor wenigen Tagen gestenreich von den Besiktas-Anhängern verabschiedet.

In Everton ist Tosun der Wunschspieler des neuen Trainers Allardyce. Dieser drängte zuletzt auf Verstärkungen für die lahmende Offensive. Nach der jüngsten Niederlage gegen Manchester United (0:2) hatte er zu Protokoll gegeben: "Natürlich brauchen wir mehr Tore, als wir aktuell schießen. Das würde uns helfen, auch wieder bessere Resultate zu erzielen."