Celtics verlieren trotz starkem Theis

Kai Hartwig
Daniel Theis verlor trotz starker Leistung mit den Boston Celtics gegen die Washington Wizards

Daniel Theis hat in der NBA mit den Boston Celtics eine Niederlage einstecken müssen. Gegen die Washington Wizards unterlagen die Celtics im daheim mit 103:111.

Der deutsche Nationalspieler zeigte dabei eine starke Leistung. Theis kam in 18 Minuten Spielzeit auf zwölf Punkte und vier Rebounds bei einer starken Wurfquote (vier von sechs).

Die Wizards hatten das Spiel überwiegend im Griff. Boston lag von Beginn an hinten und konnte lediglich unmittelbar  vor der Halbzeit kurz in Führung gehen. Doch Washington konterte direkt, und war nach zwei Vierteln knapp in Front (52:50).

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Beal und Wall zu stark

Angeführt von ihren Stars Bradley Beal (25 Punkte) und John Wall (21 Punkte, 14 Assists) hielten die Wizards Theis und seine Celtics auf Abstand. Doch Boston kämpfte und ging im Schlussviertel durch Jayson Tatum und einen Sprungwurf von Theis in Führung.

Aber knapp fünf Minuten vor dem Ende holte sich Washington diese zurück, der überragende Beal sorgte mit fünf Zählern in Serie dafür, dass sich die Wizards vorentscheidend absetzen (102:95) konnten.

Für Boston waren Tatum und Superstar Kyrie Irving mit je 20 Punkten die erfolgreichsten Werfer.   

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen