Schröder trumpft bei Hawks-Sieg auf

Dennis Schröder war gegen die Brooklyn Nets Topscorer seines Teams

Nach zwei Pleiten in Folge gelingt den Atlanta Hawks gegen die Brooklyn Nets wieder ein Sieg. Das Team um Superstar Dennis Schröder gewann am Ende mit 114:102.

Vor allem der Deutsche zeigte eine starke Vorstellung und trug maßgeblich zum Erfolg seines Teams bei. Schröder erzielte in 31 Minuten Spielzeit 24 Punkte, drei Rebounds und sechs Assists. Neben dem 24-Jährigen trumpfte vor allem Luke Babbitt auf. 20 Punkte konnte er am Ende für sich verbuchen.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Bei den Nets war Spencer Dinwiddie mit 15 Punkten erfolgreichster Werfer.

Zur Halbzeit führten die Hawks bereits mit 54:45, ehe die Nets im dritten Viertel noch einmal aufdrehten. Im letzten Abschnitt ließen die Hawks aber nichts mehr anbrennen und sicherten sich den Sieg.

Die Hawks stehen aktuell bei einer Bilanz von 5:17, bei den Nets kommen auf acht Siege 14 Niederlagen. Bereits am 5. Dezember kommt es erneut zum Duell beider Mannschaften, dann sind allerdings die Hawks das gastgebende Team.

Celtics feiern nächsten Sieg

Auch für die Boston Celtics gab es etwas zu feiern.

Der NBA-Rekordmeister gewann im heimischen TD Garden mit 116:111 gegen die Phoenix Suns und bleibt nach dem zweiten Erfolg in Serie weiterhin bestes Team der Eastern Conference (Spielplan und Ergebnisse der NBA).

Den Grundstein zum Sieg legten die Celtics mit einem furiosen 1. Viertel, dass sie mit 31:22 gewannen. Das Scoring der Celtics war ausgeglichen wie selten zuvor in dieser Saison. Gleich sechs Spieler punkteten zweistellig.


Superstar Kyrie Irving war mit 19 Zählern Topscorer. Jaylen Brown und Marcus Morris steuerten jeweils 17 Punkte bei. Auch Daniel Theis steuerte seinen Teil bei. Der Nationalspieler machte in zehn Minuten sechs Punkte und griff sich zwei Rebounds.

Den Suns reichte auch ein wie entfesselt aufspielender Devin Booker nicht. Der 21-Jährige machte 38 Punkte. Im letzten Duell mit den Kelten hatte der Jungstar satte 70 Punkte aufgelegt.

Mit 20:4 Siegen sind die Celtics das beste Team der Liga, Phoenix belegt Platz zwölf im Westen.