Celtics-Legende Jones verstorben

·Lesedauer: 1 Min.
Celtics-Legende Jones verstorben
Celtics-Legende Jones verstorben

Die NBA-Legende Sam Jones ist tot. Der Hall-of-Famer, der mit Rekordmeister Boston Celtics zehn Titel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga gewann, starb in der Nacht zu Donnerstag im Alter von 88 Jahren. Das gab der Klub von Nationalspieler Dennis Schröder am Silvestertag bekannt.

Jones war eine Schlüsselfigur in den großen Celtics-Jahren der 1960er. Er erzielte durchschnittlich 17,7 Punkte und 4,9 Rebounds pro Spiel und verdiente sich den Spitznamen "Mr. Clutch" für seine Heldentaten am Ende eines Spiels. Jones gewann mit den Celtics von 1959 bis 1966 sowie 1968 und 1969 seine NBA-Titel. Nur sein langjähriger Teamkollege Bill Russell hat mit 11 NBA-Meisterschaften häufiger triumphiert als Jones.

„Sam Jones wird als einer der produktivsten Champions im kompletten Profisport erinnert werden“, sagte NBA-Commissioner Adam Silver. Die Celtics schrieben: „Die Jones-Familie ist unseren Gedanken, während wir den Verlust betrauern und liebevoll an sein Leben und seine Karriere als einer der größten Champions im amerikanischen Sport erinnern.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.