Cathie Wood geht auf Schnäppchenjagd: 3 Aktien, die sie gerade gekauft hat

·Lesedauer: 4 Min.
Streaming-TV Fernbedienung
Streaming-TV Fernbedienung

Wichtige Punkte

  • Roku unterhält immer noch eine wachsende Zahl von Haushalten, aber die Margen sind in den letzten Monaten stark unter Druck geraten.

  • Blade Air Mobility erweitert seine Anwendungsbereiche und hat seinen Umsatz im letzten Jahr mehr als verdreifacht.

  • UiPath hilft Unternehmen bei der Robotik und Automatisierung, aber das nachlassende Wachstum beunruhigt einige Analysten.

Eine der größten Überraschungen der jüngsten Rallye bei Wachstumsaktien ist, dass die CEO, Chief Investment Officer und Gründerin von Ark Invest, Cathie Wood, nicht viele Käufe getätigt hat. Sie hielt sich erst mal zurück.

Aber Wood kauft wieder. Einige der interessantesten Neuzugänge in ihrem Portfolio waren letzten Montag Roku (WKN: A2DW4X, 1,93 %), Blade Air Mobility (WKN: A3CPJD, 4,17 %) und UiPath (WKN: A3CND6, 1,28 %). Werfen wir einen genaueren Blick auf ihre jüngste Einkaufstour.

Roku

Heutzutage streamen wir mehr denn je über Roku-Geräte. Anfang 2022 gab es einen Rekord von 60,1 Millionen aktiven Konten, 17 % mehr als die Zahl der Familien, die ein Jahr zuvor über das führende TV-Streaming-Betriebssystem in den USA gestreamt haben. Sie streamten eine Rekordzahl von 19,5 Millionen, 15 % mehr als im vergangenen Jahr.

Roku ist zwar eine kostenlose Plattform, aber seine Monetarisierungsfähigkeiten verbessern sich in einem beeindruckenden Tempo. Die durchschnittlichen Einnahmen pro Roku-Nutzer sind im letzten Jahr um 43 % gestiegen.

Die Popularität von Roku steigt, aber das gilt nicht für die Aktie. Die Roku-Aktie ist seit ihrem Höchststand im letzten Jahr um 76 % gefallen. Die Dinge laufen bei Roku nicht perfekt. Engpässe in der Lieferkette haben die Dongle-Produktion beeinträchtigt, und der Druck auf einzigartige Inhalte ist nicht billig. Die Gewinnziele wurden in den letzten Monaten stark reduziert, aber in der jetzigen Wachstumsphase von Roku kommt es vor allem darauf an, Marktanteile zu erobern.

Blade Air Mobility

Hubschrauber heben derzeit ab, und das sind gute Nachrichten für Blade Air Mobility. Der Anbieter von hochwertigen Hubschraubertransporten auf Abruf konnte seinen Umsatz im Jahr 2021 mehr als verdreifachen. Der Umsatz von 67,2 Mio. US-Dollar mag für eine Aktie mit einer Marktkapitalisierung von 578 Mio. US-Dollar nicht viel erscheinen, aber die cashreiche Bilanz lässt den Unternehmenswert von Blade Air Mobility auf moderate 297 Mio. US-Dollar sinken.

Das Monsterwachstum von Blade Air Mobility im letzten Jahr war größtenteils das Ergebnis des schlechten Jahres 2021 und einer geschickten Übernahme, um sich im Bereich der Organtransporte zu etablieren. Das Vorzeigemodell des Unternehmens, der Kurzstreckenhubschrauber, blieb im vergangenen Jahr hinter dem zurück, was es zwei Jahre zuvor geliefert hatte.

Ist das Modell begrenzt? Auf jeden Fall. Allerdings wird es für die Wohlhabenden immer ein Bedürfnis geben, sich schnell fortzubewegen. Blade Air Mobility hat für Furore gesorgt, indem es Leute zum Super Bowl mit minimalem Verkehr transportiert hat, und es ist auch für weit entfernte Musikfestivals da. Solange reiche Leute Geld gegen Zeit tauschen, wird es Blade Air Mobility gut gehen.

UiPath

Dies scheint der richtige Zeitpunkt für UiPath zu sein, um aufzusteigen. Das Unternehmen bietet Unternehmenssoftware für die Einführung von Robotik und Automatisierung an. Angesichts steigender Lohnkosten und anderer inflationärer Tendenzen ist zu erwarten, dass in den kommenden Jahren immer mehr Arbeitsplätze an automatisierte Technologien übergeben werden.

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung enttäuschender Ergebnisse zum vierten Quartal musste die Aktie Einbußen hinnehmen. Umsatz und Gewinn lagen über den Erwartungen, aber die Prognosen für das laufende Quartal und das gesamte neue Geschäftsjahr blieben hinter den Erwartungen der Analysten zurück. UiPath schien in Schwung zu kommen, denn die jährlich wiederkehrenden Nettoeinnahmen stiegen an und die Nettobindungsrate auf US-Dollar-Basis lag bei gesunden 145 %. Die problematischen Prognosen, die einen starken Umsatzrückgang zum ersten Quartal des Geschäftsjahres vorhersagen, und die Erwartung, dass der Umsatz im neuen Geschäftsjahr nur um 22 % steigen wird, nachdem er im Geschäftsjahr 2022, das im Januar endete, um 47 % gestiegen ist, sind jedoch schwer zu ignorieren.

Zum Glück für die Investoren scheint ein großer Teil dieses Pessimismus schon eingepreist zu sein. Die Aktien notieren 77 % unter dem Allzeithoch von 90 US-Dollar im April letzten Jahres.

Roku, Blade Air Mobility und UiPath waren interessante Neuzugänge auf Woods Einkaufsliste letzten Montag. Es wird interessant sein zu sehen, ob sie weiterhin in diese unbeliebten Wachstumsaktien investiert.

Der Artikel Cathie Wood geht auf Schnäppchenjagd: 3 Aktien, die sie gerade gekauft hat ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 12.04.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Rick Munarriz besitzt Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Roku und UiPath Inc.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.