Castillo liegt bei Stichwahl in Peru knapp vorn - Fujimori erhebt Betrugsvorwürfe

Wende in Peru: Einen Tag nach der Stichwahl um die Präsidentschaft liegt der linksgerichtete Bewerber Pedro Castillo vorn. Seine Rivalin Keiko Fujimori, die zuvor in Führung lag, erhob Betrugsvorwürfe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.