CALIDA GROUP mit erneutem Rekordergebnis

CALIDA Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

03.03.2023 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 Medienmitteilung CALIDA GROUP

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 Kotierungsreglement

Sursee (Schweiz), 3. März 2023

 

Jahresabschluss 2022:

CALIDA GROUP mit erneutem Rekordergebnis

  • Deutliche Umsatzsteigerung um 14.4% auf CHF 323.9 Millionen – insbesondere organische Marken mit signifikantem Umsatzplus

  • Weiterer Anstieg des Online-Umsatzes um 11.9% – Umsatzanteil Online-Handel erneut gesteigert auf 27.7%

  • Steigerung des Betriebsgewinns um 14% auf Rekordniveau von CHF 27.7 Millionen – CALIDA mit höchstem Gewinnbeitrag vor AUBADE und LAFUMA MOBILIER

  • 15% höhere Dividende von CHF 1.15 pro Aktie unterstreicht attraktive Dividendenpolitik sowie solides finanzielles Fundament

  • Finanzielle Stabilität ermöglicht weiterhin strategischen Freiraum für das weitere Wachstum der Gruppe

  • Gelungene Integration der neuen Akquisitionen COSABELLA und ERLICH TEXTIL ermöglicht zunehmende Nutzung von Synergien – US-Markteintritt von AUBADE

 

«Im Geschäftsjahr 2022 gelang es uns, ein neues Rekordergebnis in der Geschichte der CALIDA GROUP zu erzielen. In einem äusserst anspruchsvollen Umfeld, das die Konsumentenstimmung deutlich beeinträchtigte, konnten wir einen um 14.4% höheren Umsatz erwirtschaften und den Betriebsgewinn um 14% auf das neue Rekordniveau von CHF 27.7 Millionen steigern. So konnten wir in einem rückläufigen Markt weitere Marktanteile gewinnen. Getragen wird dieser Erfolg insbesondere von unseren etablierten starken Marken CALIDA, AUBADE und LAFUMA MOBILIER und ihrer äusserst loyalen Kundschaft. Die neu akquirierten Marken ERLICH TEXTIL und COSABELLA bieten vielversprechende Wachstumsperspektiven, ebenso der Markteintritt von AUBADE in den USA. Unser Omnichannel-Geschäftsmodell hat sich stets bewährt und bildet das solide Fundament für die künftige Entwicklung der CALIDA GROUP», kommentiert Timo Schmidt-Eisenhart, CEO der CALIDA GROUP, den Jahresabschluss 2022.

 

Neues Rekordergebnis mit einem EBIT von CHF 27.7 Millionen

Trotz einer in einzelnen Märkten historisch tiefen Konsumentenstimmung erhöhte die Gruppe den währungsbereinigten Umsatz um 14.4% auf CHF 323.9 Millionen, wobei das organische Wachstum bei 7.7% lag. In den ersten sechs Monaten konnte ein stärkeres Wachstum verzeichnet werden, da im zweiten Halbjahr der durch die Inflation bedingte Kaufkraftverlust deutlich spürbar war. Zum Gruppenumsatz steuerte CALIDA einen um knapp 5.5% höheren währungsbereinigten Umsatz von CHF 155.5 Millionen bei. Gar ein zweistelliges währungsbereinigtes Umsatzwachstum erzielten AUBADE mit CHF 74.2 Millionen (+10.7%) und LAFUMA MOBILIER mit CHF 64.2 Millionen (+16.8%). ERLICH TEXTIL erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von CHF 5.5 Millionen, COSABELLA einen Umsatz von CHF 24.4 Millionen. Wegen des unterjährigen Zukaufs betrug der Umsatzbeitrag aus Akquisitionen 6.7%.

 

Wie in der Strategie ACCELERATE 2026 geplant, nahm der Umsatz aus dem eigenen Online-Geschäft der CALIDA GROUP mit 11.9% erneut deutlich zu. Über die Gruppe hinweg ist der E-Commerce für 27.7% (Vorjahr 26.9 %) oder CHF 89.7 Millionen des Gesamtumsatzes verantwortlich. Erfreulicherweise konnten auch die anderen Verkaufskanäle weiter ausgebaut werden. So legten die Segmente Space Management (+11.9%) und Outlets (+8.5%) ebenfalls deutlich zu. Auch die traditionellen Kanäle des Retail- (+5.3%) und Wholesale-Geschäfts (+6.7%) wachsen kontinuierlich. Dies verdeutlicht erneut die Solidität und das Potential des austarierten Omnichannel-Geschäftsmodells, das sich in den letzten Jahren stets bewährt hat und eine tragfähige Basis für die künftige Geschäftsentwicklung der Gruppe bildet.

 

Im Geschäftsjahr 2022 erwirtschafte die CALIDA GROUP einen Betriebsgewinn von CHF 27.7 Millionen. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 14%. Parallel dazu konnte die EBIT-Marge auf 8.6% (Vorjahr 8.1%) gesteigert werden. Der operative Gewinnbeitrag von CALIDA betrug CHF 47 Millionen (-1.0%). AUBADE und LAFUMA MOBILIER steuerten CHF 22.3 Millionen (+9.3%) bzw. CHF 19.7 Millionen (+14.9%) zum Rekordergebnis der Gruppe bei. Der Gewinnbeitrag von COSABELLA beläuft sich auf CHF 3.4 Millionen.

 

Gelungene Integration der Akquisitionen – verstärkte Synergienutzung und Digitalisierung
Mit den Akquisitionen der nachhaltigen Wäschemarke ERLICH TEXTIL sowie der amerikanischen Premium-Lingeriemarke COSABELLA im ersten Halbjahr 2022 wurde die Fokussierung auf das Kerngeschäft Unterwäsche und Lingerie im Rahmen der Wachstumsstrategie ACCELERATE 2026 erfolgreich vorangetrieben. Während das Online-Geschäft von COSABELLA im vergangenen Jahr im zweistelligen Bereich wuchs, erwies sich das Wholesale-Geschäft als rückläufig. Dies ist auf die pandemiebedingt hohen Lagerbestände zurückzuführen, die zusätzliche Händlereinkäufe bremsten. ERLICH TEXTIL spürte 2022 insbesondere das durch das Kriegsgeschehen in der Ukraine und die rekordhohe Inflation in Deutschland deutlich reduzierte Kaufverhalten ihrer verunsicherten jungen Kundschaft.

 

Die Integration der neuen Marken erfolgte kontinuierlich, sodass der Fokus nach den notwendigen organisatorischen Umstrukturierungen nun ausschliesslich auf dem operativen Geschäft und der zunehmenden Nutzung der bestehenden Synergien liegt. So wurde in den USA die Plattform von COSABELLA genutzt, um ein lokales Sales-Team zu rekrutieren, das den Markteintritt von AUBADE vollzogen hat.

 

Strategischer Freiraum und attraktive Dividende dank finanzieller Solidität

Mit dem Erlös aus dem Verkauf des nicht-strategischen Geschäfts der MILLET MOUNTAIN GROUP im ersten Halbjahr 2022 gelang es, das Kerngeschäft Unterwäsche und Lingerie erfolgreich und zielgerichtet weiter zu stärken. Zusammen mit der angestrebten strategischen Erhöhung des Nettoumlaufvermögens um CHF 33.8 Millionen ergab dies per Ende Jahr einen Free Cash Flow der CALIDA GROUP von CHF -29.0 Millionen (Vorjahr CHF 25.6 Millionen). Die Investitionen lagen mit CHF 13.8 Millionen über dem Vorjahr (CHF 11.6 Millionen). Die Eigenkapitalquote liegt bei sehr soliden 67.2% (exkl. IFRS 16; Vorjahr 58.6%) mit einer Nettoliquidität von CHF 20 Millionen. Dieses finanzielle Fundament bildet eine weiterhin äusserst solide Basis, um strategische Opportunitäten gezielt für das weitere Wachstum der Gruppe zu nutzen.

 

Die attraktive Dividendenpolitik wird fortgesetzt. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 19. April 2023 die Ausschüttung einer um 15% höheren Dividende von CHF 1.15 pro Aktie vor. Damit wird die Dividendenpolitik, die mit der Strategie ACCELERATE 2026 vorgestellt wurde, weiterverfolgt und über 50% des normalisierten Free Cash Flows ausgeschüttet.

 

Gut gerüstet für ein anhaltend anspruchsvolles Umfeld

Die CALIDA GROUP ist gut aufgestellt, um ihre Wachstumsstrategie erfolgreich weiterzuverfolgen, wenngleich die marktwirtschaftlichen und geopolitischen Unsicherheiten sowie die Inflation und der dadurch entstehende Kaufkraftverlust wohl verstärkt spürbar sein werden. Die loyale Kundenbasis der CALIDA GROUP sowie das Potential der akquirierten Brands kombiniert mit dem bewährten Omnichannel-Geschäftsmodell stimmen zuversichtlich. Auch 2023 wird, wie im Rahmen der Strategie ACCELERATE 2026 definiert, ein organisches Wachstum von 4-6% angestrebt.

 

Für weitere Informationen:

Calida Holding AG

Sacha Gerber, CFO

investor.relations@calidagroup.com

 

Finanzkalender 2023

Generalversammlung 2023  19. April 2023

Halbjahresergebnis 2023  27. Juli 2023

 

 

CALIDA GROUP Jahresergebnisse 2022 – Bilanz- und Medienkonferenz
Veranstaltung im SIX ConventionPoint und als Live-Webcast
 
Datum:     Freitag, 3. März 2023
Zeit:          10.00 Uhr (MEZ)
Ort:           Auditorium SIX ConventionPoint, Pfingstweidstrasse 110, 8005 Zürich
 
Die Präsentation der Jahresergebnisse ist zudem als Telefonkonferenz und Live-Webcast zugänglich.
 
Bitte melden Sie sich für eine persönliche oder virtuelle Teilnahme unter dem folgenden Link an: ANMELDUNG
 
Alle Unterlagen finden Sie auf der Investorenseite auf www.calidagroup.com:
Medienmitteilung zum Jahresabschluss
Jahresbericht 2022
 
Ab 10.00 Uhr finden Sie ebenfalls auf der Investorenseite die Präsentation zu den Jahresergebnissen.

 

 

Key Figures CALIDA GROUP

 

 

 

 

 

Geldwerte in MCHF (IFRS)

 

 

 

 

 

 

2022

2021

±

± %

± %3

Nettoverkaufserlös 1

323.9

298.4

25.5

+ 8.5%

+ 14.4%

CALIDA

155.5

152.7

2.8

+ 1.8%

+ 5.5%

AUBADE

74.2

72.2

2.0

+ 2.8%

+ 10.7%

COSABELLA

14.2

-

-

-

-

LAFUMA MOBILIER

64.2

58.8

5.4

+ 9.2%

+ 16.8%

Bereinigter EBITDA 1, 2

33.8

31.7

2.1

+ 6.6%

 

Bereinigte EBITDA-Marge (%)

10.4%

10.6%

 

 

 

Bereinigter Betriebsgewinn (EBIT) 1, 2

27.7

24.3

3.4

+ 14.1%

 

Bereinigte EBIT-Marge (%)

8.6%

8.1%

 

 

 

Unternehmensgewinn 1

21.8

15.2

6.6

+ 43.4%

 

Free Cash Flow 2

- 29.0

25.6

- 54.6

- 213.3%

 

Normalisierter Free Cash Flow 2

17.5

15.6

1.9

+ 12.2%

 

Nettoliquidität

20.1

46.6

- 26.5

- 56.9%

 

Eigenkapitalquote (%) bereinigt 2

67.2%

58.6%

 

 

 

Personalbestand 1

2’549

2’407

142

+ 5.9%

 

1 aus fortgeführten Geschäftsbereichen

2 gemäss Definition Alternative Leistungskennzahlen siehe Geschäftsbericht Seite 21ff.

3 währungsbereinigt

 

 

Die CALIDA GROUP ist ein global tätiges Unternehmen für premium Unterwäsche mit Hauptsitz in der Schweiz. Sie besteht aus den Marken CALIDA, AUBADE, ERLICH TEXTIL und COSABELLA im Unterwäsche- und Lingeriesegment sowie der Outdoor-Möbelmarke LAFUMA MOBILIER. Die CALIDA GROUP steht für qualitativ hochwertige Produkte, welche die Kunden jeden Tag aufs Neue begeistern. Im Jahr 2022 erzielte die Gruppe mit über 2’500 Mitarbeitenden einen Umsatz von knapp CHF 324 Millionen. Die Namenaktien der Calida Holding AG (CALN) werden an der SIX Swiss Exchange AG gehandelt.

 

 


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: CALIDA GROUP mit erneutem Rekordergebnis

Ende der Adhoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

CALIDA Holding AG

Bahnstrasse

6208 Oberkirch

Schweiz

Telefon:

+41 41 925 45 25

E-Mail:

investor.relations@calida.com

Internet:

www.calidagroup.com

ISIN:

CH0126639464

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1573711


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this