Caitlyn Jenner: Kein Kontakt mehr mit Kim Kardashian

redaktion@spot-on-news.de (nam/spot)
Caitlyn Jenner vermisst ihre Stieftochter. Seit Monaten hat sie keinen Kontakt mehr zu Kim Kardashian - und spricht von einem "großen Verlust".

Die Kardashians sind - wenn schon keine Bilderbuch-Familie - Amerikas bekannteste TV-Familie. Hinter den Kulissen und ganz im Stillen scheint aber der ein oder andere Konflikt zu schwelen. Caitlyn Jenner (67, "I Am Cait") jedenfalls hat nun in der TV-Sendung "Good Morning Britain" verraten, dass sie nach ihrer Geschlechtsumwandlung mit zwei Familienmitgliedern keinen Kontakt mehr hat: Mit Ex-Frau Kris (61) und Stieftochter Kim Kardashian (36).

Mit Kris Jenner herrsche schon seit der Veröffentlichung ihrer Autobiografie "Mein großes Geheimnis" im April Funkstille, so Caitlyn Jenner. Schlimmer noch treffe sie aber der Kontaktabbruch ihrer Stieftochter: "Ich habe seit sechs, seit neun Monaten nicht mehr mit ihr gesprochen. Warum auch immer."

"Glücklicherweise habe ich viele Kinder

"Das ist unglücklich, denn eigentlich war Kim sogar die erste mit der ich über dieses Thema gesprochen habe", sagte Caitlyn Jenner mit Blick auf ihren Identitätswechsel zur Frau. "Sie ist sehr, sehr gut damit umgegangen. Es ist ein großer Verlust in meinem Leben, sie nicht mehr zu haben." "Ich liebe alle meine Kinder. Ich habe sie großgezogen. Ich habe 20, fast 25 Jahre meines Lebens mit den Kindern verbracht."

Immerhin: Mit ihren leiblichen Töchtern Kendall (21) und Kylie (20) verbringe sie weiterhin viel Zeit, erklärte Caitlyn Jenner, die in ihrem früheren Leben als Bruce Jenner olympisches Gold im Zehnkampf gewann und sechs Kinder zeugte. "Glücklicherweise habe ich viele Kinder", sagte die 67-Jährige mit einigem Galgenhumor. Auch Kim Kardashian hatte sich schon zum Streit geäußert. Im Juni erklärte sie in der Sendung "The View": "Wir sind nicht diese Art Familie. Wir nehmen uns nur eine Atempause. Wir schaffen das schon."

Foto(s): Featureflash/Shutterstock.com