BVB II zwingt 1. FC Kaiserslautern in die Knie

BVB II zwingt 1. FC Kaiserslautern in die Knie
BVB II zwingt 1. FC Kaiserslautern in die Knie

Für den 1. FC Kaiserslautern gab es in der Heimpartie gegen die Reserve von Borussia Dortmund, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Gegen den BVB II setzte es für FCK eine ungeahnte Pleite. Im Hinspiel schienen die Tore beider Mannschaften beim 0:0 wie vernagelt gewesen.

Christian Viet bediente Bradley Fink, der in der 32. Spielminute zum 1:0 einschoss. Zur Pause behielt Dortmund II die Nase knapp vorn. In der 59. Minute erhöhte Justin Njinmah auf 2:0 für die Gäste. Pherai vollendete zum dritten Tagestreffer in der 81. Spielminute. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als die Heimmannschaft für einen Treffer sorgte (93.). Am Ende verbuchte Borussia Dortmund II gegen Lautern die maximale Punkteausbeute.

Nach einer tollen Saison steht der 1. FC Kaiserslautern, kurz vor deren Abschluss, mit 66 Punkten auf dem Aufstiegsrelegationsplatz.

Kurz vor Saisonende besetzt der BVB II mit 49 Punkten den neunten Tabellenplatz. Dortmund II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Als Nächstes steht für FCK eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen den FC Viktoria Köln. Borussia Dortmund II tritt bereits zwei Tage vorher gegen den SC Verl an (19:00 Uhr).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.