BVB: Haaland will seinen Vertrag "respektieren"

·Lesedauer: 1 Min.
BVB: Haaland will seinen Vertrag "respektieren"
BVB: Haaland will seinen Vertrag "respektieren"

Sturmjuwel Erling Haaland will seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund trotz aller Spekulationen über einen möglichen Wechsel "respektieren". Das erklärte der 20-Jährige im Interview mit dem früheren Profi Jan Aage Fjörtoft für den skandinavischen Sender Viaplay.

Die BVB-Verantwortlichen hatten zuletzt deutlich gemacht, dass der Stürmer auch in der kommenden Saison für den Pokalsieger auflaufen werde. Auf die Frage nach seinen Gedanken zu diesen Aussagen sagte Haaland: "Ich habe einen Vertrag für ein paar gute Jahre, ich respektiere meinen Vertrag."

Haaland besitzt in Dortmund noch einen Kontrakt bis 2024, der erst im nächsten Jahr eine Ausstiegsklausel enthält. Berater Mino Raiola hatte Spekulationen über einen möglichen Wechsel jedoch immer wieder angeheizt.

Haaland betonte zudem die Bedeutung der Qualifikation für die Champions League mit dem BVB. Er sei ein "großer Fan" der Königsklasse, sagte der Torjäger: "Das weiß jeder. Es war eine große Erleichterung, dass wir uns den Platz gesichert haben. Das war wirklich wichtig."

Nach dem Triumph im DFB-Pokal mit Dortmund hat Haaland weitere Erfolge in seiner Karriere fest im Blick. "Ich habe gerade meinen ersten großen Titel geholt, das war ein großartiges Gefühl", sagte er: "Deshalb will ich Titel gewinnen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.