BVB gegen FC Augsburg: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER, Highlights

Borussia Dortmund trifft am Montagabend zum Abschluss des 23. Spieltages der Bundesliga im Dortmunder Signal-Iduna-Park auf den FC Augsburg. Für das zweite reguläre Montagsspiel der Bundesligageschichte haben die Fans des BVB Boykotte angekündigt.

"Ich habe dafür Verständnis, dass man den Montag nicht unbedingt als Lieblingstermin wahrnimmt", sagte BVB-Trainer Peter Stöger, hofft aber trotzdem auf eine lautstarke Unterstützung für seine Mannschaft. Das allerdings wird wohl schwierig. "Alles, was die Fanszene gestaltet, ist am Montag nicht im Stadion", kündigte Jan-Henrik Gruszecki vom Bündnis Südtribüne im schwatzgelb-Podcast "Auffe Ohren" an: "Ich glaube, dass alle sehr unzufrieden sein werden mit diesem Spiel."

"Vorbild" - Sammer lobt Borussia Dortmunds Marco Reus

Stöger zumindest kann dem sonst ungeliebten Termin auch etwas Positives abgewinnen: "Aus Trainersicht muss ich sagen, dass ich froh bin, dass wir nicht am Sonntag spielen. Das gibt uns Zeit, ein bisschen mehr zu regenerieren."

Wie schon am Donnerstag in der Europa League bei Atalanta Bergamo (1:1) erwartet der 51-Jährige einen robusten Gegner. Nach dem eher körperlosen Auftritt seiner Mannschaft in Italien erteilte der Österreicher einen klaren Auftrag: "Wir fordern von ihnen nicht ein, dass sie am Spielfeld alles niederarbeiten. Aber in unseren Möglichkeiten, die wir zur Verfügung haben, brauchen wir ein bisschen mehr Gegenwehr."

Hier findet Ihr alle relevanten Informationen zur Partie auf einen Blick, unter anderem die zum  LIVE-STREAM- und  TV-Angebot

BVB - FC Augsburg: Die Aufstellungen

Aufstellung BVB:

Peter Stöger wird auf der Position des linken Verteidigers wieder auf Marcel Schmelzer bauen, der gegen Bergamo bereits 45 Minuten auf dem Platz stand. Im Mittelfeld übernimmt Julian Weigl wieder die Position von Nuri Sahin.

So spielt der BVB gegen die Fuggerstädter: 38 Bürki - 26 Piszczek, 25 Sokratis, 36 Toprak, 29 Schmelzer - 33 Weigl, 27 Castro - 11 Reus, 10 Mario Götze, 21 Schürrle - 44 Batshuayi

BVB Aufstellung GFX

Aufstellung FC Augsburg:

35 Hitz - 32 Framberger, 38 Danso, 36 Hinteregger, 31 Max - 8 Khedira, 14 Moravek - 17 Schmid, 19 Koo, 30 Caiuby - 11 Gregoritsch

BVB vs. Augsburg im LIVE-STREAM und live im TV

Das Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg wird am Montag ausschließlich im Pay-TV bei Eurosport 2 HD Extra live übertragen. Im Free-TV ist das Spiel nicht live zu sehen. Wer Kunde des Pay-TV-Netzwerks HD+ ist, kann sich diesen für zusätzlich fünf Euro im Monat sichern.

Außerdem ist das Spiel für Kunden des Eurosport-Players im LIVE-STREAM zu sehen. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem  Google Play- und dem App-Store die entsprechenden Apps heruntergeladen werden. Für die Nutzung des Streamingdienstes veranschlagt Eurosport eine Gebühr von monatlich 4,99 Euro. Wenn man sich für ein ganzes Jahr einen Zugang zum Player sicher will, muss man 49,99 Euro bezahlen. Auch Amazon-Prime-Kunden können sich die LIVE-STREAMS der Bundesliga von Eurosport dazu buchen und über Prime Video anschauen.

Die Highlights der Partie sind 40 Minuten nach Abpfiff beim Streamingportal DAZN abrufbar. Eine Zusammenfassung im Free-TV wird es bei RTL Nitro ab 22.15 Uhr geben. Das Magazin 100% Bundesliga, das die Highlights der 1. und 2. Bundesliga des abgelaufenen Spieltages zeigt, wird von Laura Wontorra moderiert.

Borussia Dortmund TV Kamera Camera

BVB vs. Augsburg: Die Fakten-Vorschau

Raul Bobadilla ermöglichte mit seinem Treffer zum 1:0 in Dortmund am 4. Februar 2015 den einzigen Augsburger Sieg gegen den BVB, obwohl die Gäste die letzten 26 Minuten in Unterzahl überstehen mussten.

Die Westfalen blieben dadurch Tabellenschlusslicht. Von den letzten vier Heimspielen gegen die Schwaben gewann Dortmund nur eins.

Trainer Peter Stöger siegte noch nie gegen Augsburg und bejubelte in sieben Duellen nur zwei Treffer. Mit den Schwarz-Gelben blieb er aber in seinen ersten acht Ligaspielen ungeschlagen, was keinem seiner Vorgänger in Dortmund gelang.

In den letzten drei Runden siegte der BVB, wobei Andre Schürrle jeweils an einem Tor beteiligt war. In neun der letzten zwölf Halbzeiten spielten die Westfalen Remis, und mit Stöger verloren sie erst einen Durchgang: beim 2:1 gegen Hoffenheim am 16. Dezember.

Der FCA erbeutete in den letzten vier Gastspielen insgesamt nur einen Zähler - mit einem 1:1 am 27. Januar bei Stögers Ex-Klub Köln.

Die Schwaben gewannen nur eine der letzten fünf Partien (3:0 gegen Frankfurt am 4. Februar). Dabei verloren sie drei zu null und gingen viermal mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Dortmunds Gegner liefen am häufigsten ins Abseits (79-mal), die Augsburger Kontrahenten am zweitwenigsten (24 Mal). 

Die Duelle zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg in Zahlen:

  • Heimbilanz: 3 S, 2 U, 1 N - 16:7 Tore 
  • Gesamtbilanz: 8 S, 4 U, 1 N - 32:13 Tore
  • Letzter Heimsieg: 5:1 am 25.10.15 - Letzte Heimniederlage: 0:1 am 4.2.15
  • Letzter Elfmeter: BVB (2/1): Aubameyang am 30.9.17 (Hitz hält) - FCA (1/0): Sankoh am 1.10.11 (Weidenfeller hält)
  • Letzter Platzverweis: BVB: Keiner - FCA (1): Janker am 4.2.15
  • Aktuelle BVB-Schützen gegen Augsburg: Reus (4), Castro (2), Schürrle (2), Dahoud, Götze, Kagawa, Philipp, Sahin, Sokratis, Jarmolenko
  • Augsburger Schützen gegen Dortmund: Finnbogason (2), Baier, Caiuby, Heller, Moravek, Schmid

Quelle : SID

BVB vs. Augsburg im LIVE-TICKER

Wer das Duell der Dortmund gegen das Team von Trainer Manuel Baum weder im TV noch im LIVE-STREAM anschauen kann, hat dennoch die Möglichkeit, auf dem Laufenden zu bleiben: Der LIVE-TICKER von Goal zu BVB-FCA macht es möglich. Hier wird aber nicht nur das Spielgeschehen mit allen Chancen, tollen Aktionen oder Toren beschrieben, sondern es wird auch allerlei Statistiken und Co. zum Aufeinandertreffen geben.

Das jüngste BVB-Spiel in der Zusammenfassung

Die Ausfälle des BVB gegen Augsburg

  • Erik Durm (Außenbandriss im Sprunggelenk)
  • Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme)
  • Shinji Kagawa (Probleme am Sprunggelenk)
  • Sebastian Rode  (Reha)
  • Jadon Sancho (Bänderverletzung im Sprunggelenk)
  • Maximilian Philipp (Aufbautraining)
  • Andrij Yarmolenko (Sehnenverletzung am Fuß)
Yarmolenko Borussia Dortmund Bundesliga

Kann verletzungsbedingt gegen Augsburg nicht mitwirken: Andriy Yarmolenko

Die Sperren von Borussia Dortmund

Kein Spieler des BVB musste zuletzt einen Platzverweis oder die fünfte Gelbe Karte hinnehmen. Peter Stöger kann auf alle verfügbaren Spieler zurückgreifen.

Augsburg vor dem Duell mit dem BVB

Der FC Augsburg muss beim BVB ohne etatmäßigen Kapitän auskommen. Durch die Gelbsperre von Daniel Baier fehlen den Schwaben alle drei Spielführer, da auch dessen Vertreter Alfred Finnbogason und Jeffrey Gouweleeuw wegen Verletzungen weiterhin nicht zur Verfügung stehen.

Den Boykott der Fans im Signal Iduna Park sieht FCA-Trainer Manuel Baum gelassen. "Für mich ist es unerheblich, ob da ein paar mehr oder weniger Zuschauer da sind." Verteidiger Martin Hinteregger erwartet ein ganz normales Spiel. Was drumherum passiere, sei egal. "Die Fans können streiken", sagte der Österreicher und fügte mit einem Schmunzeln an: "Wenn wir streiken, wäre es ein bisschen blöd."