BVB wieder mit Aubameyang - Kniff mit Guerreiro

1 / 2
Borussia Dortmund verlor das CL-Hinspiel in Tottenham mit 1:3

Pierre-Emerick Aubameyang kehrt bei Borussia Dortmund in die Startelf zurück.

Nachdem BVB-Trainer Peter Bosz den Gabuner in der Bundesliga zuletzt aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen hatte, stürmt Aubameyang in der Champions League gegen Tottenham Hotspur (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) wieder von Beginn an.

Guerreiro in offensiver Rolle

Im Vergleich zum Stuttgart-Spiel rutschen zudem Raphael Guerreiro und Dan-Axel Zagadou in die Anfangsformation. Der Portugiese läuft dabei voraussichtlich auf der linken offensiven Außenbahn auf.

Innenverteidiger Sokratis steht verletzungsbedingt (Rippenverletzung) nicht im Kader, Maximilian Philipp nimmt zunächst auf der Bank Platz.


Im Heimspiel gegen den englischen Erstligisten muss ein Sieg her, um das Minimalziel Europa League zu sichern. Selbst ein Unentschieden wäre für die Borussia wohl zu wenig.

Gegen die Spurs, die in der Gruppe H durch sind, muss der BVB im Fernduell mit Nikosia (beide 2 Punkte, bessere Tordifferenz Dortmund) um den Europa-League-Einzug zu kämpfen.

Für Dortmund und Trainer Peter Bosz beginnt mit dem Spiel gegen Tottenham Hotspur eine Schicksalswoche, die im Revierderby gegen Schalke 04 gipfelt. 

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)

Aufstellung:

Dortmund: Bürki - Toljan, Bartra, Zagadou, Schmelzer - Weigl - Yarmolenko, Götze, Kagawa, Guerreiro - Aubameyang

Tottenham: Lloris - Aurier, Sanchez, Vertonghen, Rose - Dier, Winks, Eriksen, Alli - Son, Kane


So können Sie die BVB - Tottenham live verfolgen:

TVSky

StreamSky

Liveticker: www.sport1.de