Buy the Dip: Top-Aktie mit 5,23 % Dividendenrendite & starkem operativen Momentum

Börsencrash
Börsencrash

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: eine Top-Aktie mit 5,23 % Dividendenrendite, die ein starkes operatives Momentum besitzt und die man trotzdem in einem Dip kaufen kann. Aber zum Ende der letzten Woche ist dieses Setting für mich bei einer Aktie eingetreten.

Es handelt sich um W. P. Carey (WKN: A1J5SB), wobei das Management zuletzt ein frisches Zahlenwerk vorgelegt hat. Vielleicht zunächst zu den einfachen Basics: Bei einer Jahresdividende von 4,228 US-Dollar und einem Aktienkurs von 80,77 US-Dollar erhalten wir derzeit die besagten 5,23 % Dividendenrendite. Beschäftigen wir uns jetzt jedoch primär damit, was eigentlich der Auslöser für den Dip ist.

Top-Aktie mit 5,23 % Dividendenrendite und starken Zahlen!

Eigentlich, um ehrlich zu sein, sehe ich kaum einen Auslöser. Ich kann es fast nur auf höhere Erwartungshaltungen zurückführen, die der breite Markt indirekt an W. P. Carey formuliert hat. Wenn ich jedoch auf die Zahlen für das erste Quartal blicke, so ist ein Nettoergebnis von 0,82 US-Dollar je Aktie solide. Entscheidender sind jedoch die Funds from Operations, die mit 1,35 US-Dollar und 1,31 US-Dollar aus dem Immobilienbereich definitiv das Stadium der Pandemie verlassen haben. Und in einen Wachstumsmodus eintreten, der durch die Inflation und die damit verbundenen Mieterhöhungen eintritt.

Das Management unserer heutigen Top-Aktie im Dip rechnet zudem für das laufende Geschäftsjahr mit Funds from Operations zwischen 5,18 US-Dollar und 5,30 US-Dollar. Das heißt, dass es eben das besagte moderate Wachstum gibt. Ein Mittel gegen die Inflation? Ja, definitiv. Eigentlich ist es genau das, was Foolishe Investoren bei W. P. Carey im Moment sehen wollen.

Aber es wird noch besser. Oder sollte es zumindest. Das Management von W. P. Carey hat schließlich erklärt, dass der Real Estate Investment Trust zu 59 % bei den Verträgen gegen Inflation geschützt ist. Anpassungen auf Basis der Teuerungsrate sollten zu einem moderaten Wachstum führen. Für mich heißt das, dass die mittelfristigen Aussichten qualitativ eigentlich noch stärker sind. Und das bei einem Kurs-FFO-Verhältnis von 15,6 im Worst Case gemäß der Prognose für das Geschäftsjahr 2022 sowie einer Dividendenrendite von 5,23 %.

Nicht der verkehrteste Mix!

Wer sich daher jetzt mit einer Top-Aktie vor der Inflation schützen möchte, der kann durchaus auf W. P. Carey mit den 5,23 % Dividendenrendite und der eingebauten Qualität setzen. Bemerkenswert ebenfalls: Das Management möchte in diesem Jahr erneut zwischen 1,5 und 2,0 Mrd. US-Dollar in den Ausbau des Portfolios investieren, um durch Zukäufe für Wachstum zu sorgen.

Das heißt, dass diese Investitionsthese mit Qualität, Wachstum und Inflationsschutz eigentlich intakt ist. Warum es zu einem Dip kommt? Unternehmensorientierte und langfristig orientierte Investoren sollten sich das mit einem klaren Fokus auf die Chance jetzt fragen.

Der Artikel Buy the Dip: Top-Aktie mit 5,23 % Dividendenrendite & starkem operativen Momentum ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.