Bushido: Familienplanung noch nicht abgeschlossen

Bushido credit:Bang Showbiz
Bushido credit:Bang Showbiz

Bushido kann sich gut vorstellen, ein weiteres Mal Vater zu werden.

Der Rapper und seine Frau Anna-Maria Ferchichi ziehen zusammen bereits sieben Kinder groß. Aus einer vergangenen Beziehung hat die Influencerin außerdem den 20-jährigen Sohn Monty. Erst im November 2021 durfte das Promi-Paar Drillinge auf der Welt begrüßen. Inzwischen sind ihre Töchter Amaya, Leonora und Naima schon über ein Jahr alt. Für Bushido und Anna-Maria Anlass genug, um über weiteren Nachwuchs nachzudenken.

Der 44-Jährige ist sich sicher, dass seine Familie noch nicht komplett ist. „Realtalk: Das waren nicht die letzten Kinder", enthüllt der Musiker in der neuen Folge von „Bushido Anna-Maria – Alles auf Familie. „Ich habe das im Urin. Das waren nicht die letzten Kinder."

Dabei hatte es Bushido noch im Oktober ausgeschlossen, ein weiteres Mal Vater zu werden. „Nein, es reicht jetzt auch mal“, sagte er in der Doku ‚Bushido – Reset‘, als er sich mit Anna-Maria über ihre Familienplanung unterhielt. Die 41-Jährige dagegen widersprach: „Ja, ich denke, das war's noch nicht. Ich will auch keins mehr. Es reicht. Aber irgendwie kann ich mir schon vorstellen, dass wir noch eins kriegen. Ich habe so ein Gefühl.“ Bei der Kindererziehung bekommt das Paar derzeit Unterstützung von drei philippinischen Nannys.