Burger King® sorgt mit neuem Master-Franchisenehmer McWin für Wachstum der ikonischen Restaurantmarke in Polen

  • McWin akquiriert BK SEE Poland S.A. und wird zum Haupt-Franchisenehmer in Polen

  • Entwicklungsvereinbarung sieht Bau von mehr als 200 Restaurants vor

  • Erste Investition des McWin Restaurant Fund, der Marken bei der Skalierung ihrer Operationen und dem grenzüberschreitenden Wachstum unterstützt

WARSCHAU, Polen, September 01, 2022--(BUSINESS WIRE)--Burger King und McWin meldeten heute eine neue Master-Franchise- und Entwicklungsvereinbarung zur Förderung des Wachstums der Marke in Polen mit der Verpflichtung mehr als 200 Restaurants zu eröffnen. McWin, eine private Investmentgesellschaft, die auf die Sektoren Systemgastronomie und Lebensmitteltechnologie spezialisiert ist, wird die Marke einschließlich der Bestands-Franchisenehmer in Polen verwalten, wo sie seit 2007 präsent ist, und als Ergebnis dieser Akquisition der BK SEE Poland S.A. mit dem Betrieb von 20 Niederlassungen beginnen.

„Wir freuen uns, wichtige Nachrichten aus Polen mitteilen zu können, wo wir Pläne bekanntgegeben haben, Burger King in ganz Polen mit McWin als neuen Master-Franchisenehmer auszuweiten", so David Shear, President, Burger King International Markets. „Wir wissen dass die Gäste hier unseren weltberühmten flammgegrillten Geschmack lieben und unsere Marke auf ihre Weise mithilfe personalisierter digitaler Innovation erleben. Wir sehen dieses Projekt als wichtigen Teil eines umfassenderen Plans zur Expansion in Mittel- und Osteuropa, mit dem wir unsere ikonische Marke und hervorragendes Essen mehr Gästen als je zuvor anbieten können."

Die Marke Burger King wurde 1954 gegründet und ist eine globale Fast-Food-Hamburger-Kette, die für ihre hohe Qualität und ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt ist. Sie ist der einzige Ort, an dem Gäste das kultige, flammgegrillte Whopper®-Sandwich bekommen. Das Burger King-System operiert mehr als 19.000 Standorte in über 100 Ländern weltweit, darunter 33 europäische Länder.

McWin wird von Henry McGovern, Gründer von AmRest Holdings SE, eines der führenden Systemgastronomie-Unternehmen Europas, und Steven K. Winegar, Anteilseigner und leitende Führungskraft bei Zena Group sowie Gründer von Restauravia Grupo Empresarial, geleitet und besteht aus einem erfahrenen Team von Branchen- und Private-Equity-Veteranen mit bewährter operativer Expertise, ist einzigartig in der Nahrungsmittelindustrie vernetzt, bietet hervorragende Fähigkeiten bei Abschlüssen und ist für Gründer, Investoren und Managementteams der Partner erster Wahl.

„Dies ist die erste Investition des McWin Restaurant Fund im Wert von 525 Mio. Euro, den wir vor wenigen Wochen abgeschlossen haben. Wir sind unglaublich stolz darauf, die Marke Burger King in ganz Polen auszuweiten, wobei die Synergien der gesamten McWin-Plattform genutzt werden. Besonders betonen werden wir die Verbessserung der Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsbemühungen der Marke in Polen", sagte Henry McGovern, Gründungspartner bei McWin.

„Unsere mehr kombinierte Erfahrung von mehr als 150 Jahren beim erfolgreichen Betrieb und der Skalierung ikonischer Marken im Gastgewerbe in verschiedenen Ländern wird uns helfen, für Kunden, Mitarbeiter und Gemeinden sowie für die polnische Wirtschaft als Ganzes einen nachhaltigen langfristigen Wert zu erschließen. Wir könnten uns nicht mehr auf diese Herausforderung freuen! Dies ist der Beginn eines extrem wichtigen Kapitels sowohl für Burger King als auch McWin", fügte Steven K. Winegar hinzu, Gründungspartner be McWin.

Neben dem leckeren Essen verschreibt sich Burger King ganz dem Ziel, Gästen eine erstklassige Erfahrung zu bieten, sowohl im Restaurant als auch online. Neue Burger King-Restaurants werden digitale Bestellbildschirme, Mobilbestellung, Service am Tisch und Lieferdienste bieten, sodass Gäste einfach bestellen und BK-Essen auf die Weise genießen können, wie sie sich es wünschen.

Über Henry McGovern, Steven K. Winegar und McWin

McWin ist eine von Henry McGovern und Steven K. Winegar gegründete private Investmentgesellschaft, die mit hervorragenden Gründern und CEOs zusammenarbeitet, die nachhaltige Disruption insbesondere in den Sektoren Systemgastronomie und Lebensmitteltechnologie wagen.

Henry McGovern ist der Gründer von AmRest Holdings SE, einer der führenden Systemgastronomie-Gesellschaften Europas, die unter seiner Führung auf mehr als 2.300 Restaurants in 25 Ländern sowie über 55.000 Mitarbeiter anwuchs. Steven K. Winegar war Anteilseigner und leitende Führungskraft bei Grupo Zena und Gründer von Restauravia Grupo Empresarial, Megafood SL und ehemals Direktoriumsmitglied von Telepizza. Gemeinsam haben sie mehr als 4.200 Restaurants in ganz Europa, den USA und in China gebaut oder betrieben und umfassende Erfahrung bei Investitionen in Lebensmitteltechnologie sowie umfassendere disruptive Technologien. McWin und von McWin beratene Fonds investieren derzeit in Gail’s, Vapiano, CookUnity und Dean&David, in Hersteller alternativer Proteinprodukte wie BlueNalu, Perfect Day, The Every Company (ehemals Clara Foods), Impossible Foods und UPSIDE Foods (ehemals Memphis Meats) sowie führende Lebensmitteltechnologie-Unternehmen wie Footprint, Oishii und Menu.

Über Burger King
Die 1954 gegründete Marke Burger King® ist eine globale Fast-Food-Hamburger-Kette, die für ihre hohe Qualität und ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt ist. Sie ist der einzige Ort, an dem Gäste das kultige, flammgegrillte Whopper® -Sandwich bekommen. Burger King betreibt mehr als 18.700 Filialen in mehr als 100 Ländern. Fast 100 Prozent der Burger King-Restaurants werden von unabhängigen Franchise-Nehmer betrieben, und viele davon befinden sich seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Um mehr über die Marke Burger King zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website der Marke Burger King unter www.bk.com.

Über Restaurant Brands International
Restaurant Brands International Inc. ist eines der weltweit größten Schnellrestaurant-Unternehmen mit einem systemweiten Jahresumsatz von mehr als 35 Mrd. $ und über 29.000 Restaurants in mehr als 100 Ländern. RBI ist Eigentümer von vier der weltweit bekanntesten und ikonischsten Schnellrestaurantmarken: TIM HORTONS®, BURGER KING®, POPEYES® und FIREHOUSE SUBS®. Diese unabhängig betriebenen Marken sind ihren jeweiligen Gästen, Franchisenehmern und Gemeinden seit Jahrzehnten zu Diensten. Durch sein Programm Restaurant Brands for Good verbessert RBI nachhaltige Ergebnisse in Bezug auf Ernährung, die Umwelt und Menschen und Gemeinden.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die die aktuellen Annahmen und Erwartungen des Managements am Tag der Äußerung in Bezug auf zukünftige Ereignisse, Initiativen und operative Ergebnisse wiedergeben. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Ergebnisse und mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten verbunden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen umfassen u. a. Aussagen über unsere Erwartungen in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens Burger King, in Polen in den kommenden Jahren mehr als 200 Restaurants zu eröffnen, dessen Fähigkeit, für Kunden, Mitarbeiter und Gemeinden sowie für die polnische Wirtschaft als Ganzes einen nachhaltigen langfristigen Wert zu erschließen und eine Best-in-Class-Erfahrung zu bieten sowie die Fähigkeit von Burger King, in Mittel- und Osteuropa zu expandieren. Die Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse materiell von den Erwartungen von RBI unterscheiden, werden in den Einreichungen bei der U.S. Securities und Exchange Commission und den Wertpapierbehörden in Kanada detailliert aufgeführt, z. B. Jahresabschlüsse und vierteljährliche Erfolgsrechnungen und aktuelle Berichte auf Formular 8-K und umfassen folgende Risiken: Risiko in Bezug auf unsere Fähigkeit, die inländische und internationale Wachstumsstrategie erfolgreich zu implementieren; Risiken in Bezug auf unsere Fähigkeit, im Inland und international in einer Branche mit intensivem Wettbewerb zu konkurrieren; globale wirtschaftliche oder anderweitige Geschäftsbedingungen, die sich auf den Wunsch oder die Fähigkeit unserer Kunden auswirken, unsere Produkte zu kaufen; unsere Beziehung mit unseren und der Erfolg unserer Franchisenehmer sowie Risiken in Verbindung mit unserem vollständig auf dem Franchise-Prinzip basierenden Geschäftsmodell und die Effektivität unserer Marketing- und Werbeprogramme sowie die Unterstützung dieser Programme durch unsere Franchisenehmer. Außer wie im Rahmen der geltenden Gesetze vorgegeben, übernehmen wir hinsichtlich dieser zukunftsgerichteten Aussage keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, ob aufgrund neuer Informationen, folgender Ereignisse oder Umstände, Veränderungen der Erwartungen oder auf sonstige Weise.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220901005606/de/

Contacts

Medien
media@rbi.com