Burcon NutraScience Corp.: Burcon ernennt Kip Underwood, Führungskraft im Bereich Spezialproteine, zum Chief Executive Officer

EQS-News: Burcon NutraScience Corp. / Schlagwort(e): Personalie
Burcon NutraScience Corp.: Burcon ernennt Kip Underwood, Führungskraft im Bereich Spezialproteine, zum Chief Executive Officer
07.11.2022 / 17:15 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Burcon ernennt Kip Underwood, Führungskraft im Bereich Spezialproteine, zum Chief Executive Officer

Vancouver, British Columbia, Kanada, 7. November 2022 – Burcon NutraScience Corporation („Burcon“ oder das „Unternehmen“) (Frankfurt WKN: 157 793, TSX: BU), ein weltweiter Technologieführer in der Entwicklung pflanzlicher Proteine für Lebensmittel und Getränke, freut sich bekannt zu geben, dass der Verwaltungsrat einstimmig Kip Underwood, eine erfahrene Führungskraft mit über 25 Jahren Erfahrung in der Lebensmittel- und Spezialproteinbranche, mit Wirkung vom 7. November 2022 zum Chief Executive Officer ernannt hat. Peter H. Kappel hat seine Rolle als Interims-CEO aufgegeben und bleibt Vorsitzender des Board of Directors von Burcon.

Underwood verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Geschäftsentwicklung und Strategie im Bereich Spezialproteine. Zu seinen umfangreichen Erfahrungen gehören Führungspositionen bei globalen Unternehmen wie Solae Company und DuPont Nutrition & Health, wo er für einen Umsatz von 1,4 Milliarden US-Dollar und etwa 250 Mitarbeiter verantwortlich war. Underwood ist bekannt als ein Verfechter des Wachstums, er hat Unternehmen aus mehrjährigem Umsatzrückgang herausgeführt und sie zu jährlichen Wachstumsmotoren umgestaltet.

Peter H. Kappel, Vorsitzender des Verwaltungsrats, kommentierte: „Kip Underwood ist eine bewährte Führungspersönlichkeit im Bereich globaler Lebensmittelinhaltsstoffe mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Spezialproteine und einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Förderung eines nachhaltigen, profitablen Wachstums. Kips verbraucherzentrierte Denkweise, sein Fachwissen im Bereich der Markteinführung und seine Leidenschaft für den Aufbau von hochleistungsorientierter Kultur machen ihn zur idealen Führungskraft für Burcons nächstes Wachstumskapitel. Burcons Vorstand ist zuversichtlich, dass seine profunde Branchenkenntnis und seine gesamten Fähigkeiten dem Unternehmen dabei helfen werden, sein geistiges Eigentum zu verwerten, strategische Partnerschaftsinitiativen durchzuführen und die innovativen Proteintechnologien von Burcon auf den Markt zu bringen, um letztendlich den Wert für unsere Aktionäre zu steigern.

Underwood sagte: „Es ist mir eine Ehre, bei Burcon diese Position zu übernehmen. Als Pionier in der Entwicklung von Proteinen auf pflanzlicher Basis ist Burcon gut positioniert, um den Marktbedarf an besseren, pflanzlichen Nahrungsmitteln zu decken. Ich sehe ein enormes Potenzial in der Nutzung des umfassenden Fachwissens und der Innovationsfähigkeit des Unternehmens, um langfristiges Wachstum und Wertschöpfung für das Unternehmen und seine Aktionäre zu erzielen. Pflanzliche Lebensmittel sind ein wesentlicher Bestandteil eines nachhaltigeren Lebensmittelsystems. Burcon kann mit seinen pflanzlichen Proteinzutaten der nächsten Generation eine Vorreiterrolle spielen. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und dem gesamten Team, um das nächste Kapitel in Burcons Geschichte zu gestalten.“

Kip Underwood

Underwood begann seine Karriere bei der Solae Company und bekleidete nach und nach höhere Positionen, bis er vom Senior Sales Director für Europa in die Rolle des Vice President, Specialty Protein Business bei DuPont Nutrition and Health wechselte. Von 2014 bis 2017 bekleidete er bei DuPont Nutrition and Health die Position des NAFTA-Regionalpräsidenten, wo er für einen Umsatz von 1,4 Milliarden US-Dollar und rund 250 Mitarbeiter verantwortlich war. In dieser Funktion erzielte er jedes Jahr ein über dem Markt liegendes Wachstum in Bereichen wie Backwaren, Milchprodukte, Getränke, Fleisch und Nahrungsergänzungsmittel. Kip Underwood verfügt über umfassende Erfahrung in der Durchführung eines erfolgreichen Turnarounds von Unternehmen von einem mehrjährigen Umsatzrückgang zu jährlichem Wachstum. In seiner letzten Funktion bei Benson Hill als General Manager und Vice President of Sales leitete Underwood die Umwandlung eines Start-up-Unternehmens in ein etabliertes Unternehmen für Lebensmittelzutaten, einschließlich des Aufbaus eines 100-Millionen-Dollar-Projekttrichters innerhalb der ersten sechs Monate nach der Produkteinführung. Er besitzt einen MBA der Saint Louis University und einen Bachelor of Science in Chemieingenieurwesen der University of Missouri-Columbia.

 

Über Burcon NutraScience Corporation

Burcon ist ein weltweiter Technologieführer bei der Entwicklung von pflanzlichen Proteinen für Lebensmittel und Getränke. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Formulierung hochreiner Proteine mit überlegener Funktionalität, Geschmack und Nährwert hat Burcon ein umfangreiches Patentportfolio für seine neuartigen pflanzlichen Proteine aus Erbsen-, Raps-, Soja-, Hanf- und Sonnenblumenkernen sowie anderen pflanzlichen Quellen erworben. Im Jahr 2019 wurde die Merit Functional Foods Corporation (“Merit Foods“) von Burcon und drei erfahrenen Führungskräften aus der Lebensmittelindustrie gegründet. Merit Foods hat seitdem eine hochmoderne Proteinproduktionsanlage in Manitoba, Kanada, errichtet, die unter Lizenz von Burcon erstklassige Erbsen- und Rapsproteine für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie produziert. Weitere Informationen finden Sie auf www.burcon.ca.

 

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Die TSX hat die Angemessenheit des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen sind an Begriffen wie "antizipieren", "beabsichtigen", "planen", "Ziel", "projizieren", "schätzen", "erwarten", "glauben", "zukünftig", "wahrscheinlich", "kann", "sollte", "könnte", "wird" und ähnlichen Verweisen auf zukünftige Zeiträume zu erkennen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen oder Informationen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von Burcons Plänen und Erwartungen abweichen, sind nachteilige allgemeine Wirtschafts, Markt- oder Geschäftsbedingungen, regulatorische Änderungen und andere Risiken und Faktoren, die hierin und von Zeit zu Zeit in den von Burcon bei Wertpapieraufsichtsbehörden und Börsen eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, einschließlich des Abschnitts "Risikofaktoren" in Burcons Jahresinformationsformular für das am 31. März 2022 endende Jahr und seiner anderen öffentlichen Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S. Securities and Exchange Commission auf EDGAR unter www.sec.gov. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit hinsichtlich der Faktoren, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen des Unternehmens auswirken können. Jede zukunftsgerichtete Aussage oder Information bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und Burcon lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, eine zukunftsgerichtete Aussage zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, die geltenden Wertpapiergesetze verlangen dies. Obwohl Burcon glaubt, dass die Annahmen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollten sich Investoren nicht auf solche Aussagen verlassen.

 

Industry Contact

Paul Lam

Director, Investor Relations

Burcon NutraScience Corporation

Tel (604) 733-0896, gebührenfrei (888) 408-7960

plam@burcon.ca  www.burcon.ca

 

Media Contact

Steve Campbell, APR

President

Campbell & Company Public Relations

Tel (604) 888-5267

TECH@CCOM-PR.COM

 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


07.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

show this
show this