Bundestrainer? Kuntz zog Löw-Nachfolge in Erwägung

·Lesedauer: 1 Min.
Bundestrainer? Kuntz zog Löw-Nachfolge in Erwägung
Bundestrainer? Kuntz zog Löw-Nachfolge in Erwägung

Stefan Kuntz als Bundestrainer?

Das war laut eigener Aussage zumindest kurz auch eine Überlegung für den ehemaligen Coach der deutschen U21. (NEWS: Alles Wichtige zur WM-Qualifikation)

„Zumindest war die Situation so, dass man einmal darüber nachgedacht hat“, sagte Kuntz der Bild.

Doch diese Option war für ihn schnell wieder vom Tisch: „Nachdem Hansi Flick frei geworden ist, hat sich das aber erledigt. Ich finde, dass Hansi die perfekte Wahl ist. Das war die logische Konsequenz.“

Kuntz wird Nationaltrainer in der Türkei

Stattdessen entschied sich Kuntz zu einem Job als Nationaltrainer der Türkei, wo er vor knapp zwei Wochen einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM-Qualifikation)

Dass der 58-Jährige, der die U21 in drei Endspiele führte und 2017 sowie 2021 den EM-Titel, gewann, nicht als Bundesliga-Trainer arbeitet, liegt dabei nicht an ausbleibenden Anfragen von Klubs.

„Bis jetzt war bei den Klub-Anfragen nichts dabei, wo ich gesagt hätte, darüber müsste ich nachdenken. Ich habe eine Tendenz zum Nationaltrainer erkannt“, erklärte Kuntz.

Alles zur WM-Qualifikation auf SPORT1.de



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.