Bundestagswahl: Bushido zeigt ein Herz für Tiere

·Lesedauer: 1 Min.

Das kommt davon, wenn man Kinder (indirekt) wählen lässt: Rapper Bushido (42) verkündete, dass er seinem Nachwuchs zuliebe sein Kreuz bei der Tierschutzpartei gemacht hat.

Foto in der Wahlkabine

Der Star postete in seiner Instagram Story ein Foto von seinem Wahlzettel, auf dem die Kreuze bei der Tierschutzpartei standen: "Unsere Kinder durften heute entscheiden, wer meine Stimme bekommt - Tierschutzpartei." Die Kinder, das sind Montry (19), der älteste Sohn seiner Frau Anna-Maria Ferchichi (39), und die gemeinsamen Kleinen Aaliyah (9), die siebenjährigen Zwillinge Djibrail und Laila sowie der sechsjährige Issa. Zudem erwartet das Paar demnächst Drillinge.

Bushido und Anna-Maria Ferchichi hoffen auf ein Wunder

Die Drillinge bereiten den werdenden Eltern Kummer, denn eines der Mädchen hat den Ärzten zufolge ein zu schwaches Herz und würde nicht überleben. Die Mediziner schlugen vor, dass sie das ungeborene Baby aus dem Mutterleib entfernen, um den anderen Mädchen eine bessere Lebenserwartung zu geben, aber das kam für das Paar nicht infrage, wie es Anfang August in einem Interview mit 'Bunte' offenbarte. Sechs Wochen später gab es wieder Hoffnung, denn der Zustand des "Sorgenkindes" habe sich stabilisiert. "Wir sind jedoch weiterhin in Sorge und beten, dass wir in den nächsten Wochen drei gesunde Mädchen in den Armen halten können", gestand Anna-Maria Ferchichi gegenüber 'RTL'.

Bei all den Sorgen wollte Bushido seiner Familie mal wieder etwas Positives geben und ließ deshalb die Kinder entscheiden, was er wählen sollte.

Bild: Bernd von Jutrczenka/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.