Bundestagswahl 2017: Merkel gegen Schulz: Wer hat das TV-Duell gewonnen?

Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schulz und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) haben sich am Sonntagabend ihr erstes und einziges Rededuell im deutschen Fernsehen geliefert - drei Wochen vor der Bundestagswahl.

Moderiert wurde das TV-Duell von den Journalisten Sandra Maischberger (ARD), Maybrit Illner (ZDF), Peter Kloeppel (RTL) und Claus Strunz (Sat.1).

Wer konnte mit seinen Argumenten punkten? Wer musste rhetorische Schläge einstecken? Welche Momente haben das einzige TV-Duell im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 geprägt? Und welche Auswirkungen hat der Live-Schlagabtausch auf den Ausgang der Wahlen am 24. September?

Morgenpost-Autor und Kolumnist Hajo Schumacher hat sich das TV-Duell angeschaut. Anhand von 13 Schlüsselszenen zeigt er Gewinner und Verlierer der Auseinandersetzung in unserer Videoanalyse:

>>> Merkel vs. Schulz: Die Videoanalyse mit Hajo Schumacher <<<

Im Vorfeld des Fernsehduells hatte die Berliner Morgenpost die Körpersprache der beiden Kanzlerkandidaten gemeinsam mit der Deutschen Rednerschule analysiert - und die wichtigsten Gesten in Mini-Videos gegenübergestellt. Was zeigen die Gesten? Die große Analyse:

>>> Die Gesten von Merkel und Schulz im großen GIF-Vergleich <<<

Mehr zum Thema:

So nah stehen sich die Parteien - und so nah ihre Kandidaten

Martin Schulz hat einen Trumpf für das TV-Duell

So bereiten sich Merkel und Schulz auf das TV-Duell vor

Angela Merkel oder Martin Schulz – Wer kann besser Kanzler?

TV-Duell nach Merkels Regeln – Schulz hätte es lieber locker

Wahl total im Fernsehen – Wer will das alles noch sehen?

Lesen Sie hier weiter!