Bundesliga: Wolfsburg: Torhüter Casteels verlängert vorzeitig bis 2021

Torhüter Koen Casteels hat seinen noch bis 2018 laufenden Vertrag beim Bundesligisten VfL Wolfsburg vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Belgier hatte im Januar 2015 seinen ersten Kontrakt bei den Niedersachsen unterschrieben und ist mittlerweile Stammtorwart bei den Norddeutschen.

Torhüter Koen Casteels hat seinen noch bis 2018 laufenden Vertrag beim Bundesligisten VfL Wolfsburg vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Belgier hatte im Januar 2015 seinen ersten Kontrakt bei den Niedersachsen unterschrieben und ist mittlerweile Stammtorwart bei den Norddeutschen.

Torhüter Koen Casteels hat seinen noch bis 2018 laufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Belgier hatte im Januar 2015 seinen ersten Kontrakt bei den Niedersachsen unterschrieben und ist mittlerweile Stammtorwart bei den Norddeutschen.

"Koen bringt alles mit, was wir von unserer Nummer eins erwarten", begründete VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Der 24-Jährige sagte: "Ich möchte mit unserer Mannschaft noch viel erreichen. So eine Saison wie die vergangene darf es nicht mehr geben."

Casteels, der bislang bei 41 Wolfsburger Pflichtspielen zwischen den Pfosten stand, war beim VfL allerdings nicht immer unumstritten. So wurde er im ersten Halbjahr 2015 an den Ligarivalen Werder Bremen ausgeliehen, in der vergangenen Spielzeit war der Keeper unter Trainer Valerien Ismael nur die Nummer zwei hinter Mannschaftskapitän Diego Benaglio, dieser hat den VfL aber inzwischen in Richtung AS Monaco verlassen.

Mehr bei SPOX: Aufsteiger Holstein Kiel leiht Wolfsburger Conde aus | VfL Wolfsburg schließt strategische Sportpartnerschaft in China | Wolfsburg verpflichtet belgisches Talent Landry Dimata