Bundesliga: Wolfsburg: Tisserand oder Abdennour?

Der VfL Wolfsburg ist neben Marcel Tisserand offenbar auch an Aymen Abdennour interessiert. Der Defensivakteur spielt derzeit noch beim FC Valencia.

Der VfL Wolfsburg ist neben Marcel Tisserand offenbar auch an Aymen Abdennour interessiert. Der Defensivakteur spielt derzeit noch beim FC Valencia.

Mit Jeffrey Bruma und John Anthony Brooks sahen sich die Wölfe eigentlich gut gerüstet für die neue Saison. Nun fallen beide Innenverteidiger aus, zum Start setzte es ein 0:3 gegen Borussia Dortmund. Sportdirektor Olaf Rebbe bleiben noch einige Tage Zeit, um eine Lösung zu finden.

Der Donau Kurier berichtete zuletzt, dass diese Lösung aus Ingolstadt kommen und Tisserand heißen könnte. Die Bild sieht das anders und nennt den ehemaligen Bremer Abdennour als Alternative. Der 28-jährige Tunesier aus Valencia war zuletzt immer wieder mit Bundesligisten in Verbindung gebracht worden.

Für eine Ablösesumme von rund zehn Millionen Euro könnte Wolfsburg wohl den Zuschlag erhalten. Laut Bild ist auch Neven Subotic von Borussia Dortmund weiter ein Kandidat, der kicker hatte einen Transfer des Borussen zu den Wölfen am Montag noch ausgeschlossen.

Mehr bei SPOX: Real und Barca siegen zum Auftakt | DFB-Präsident Grindel rechnete mit starkem Götze-Comeback | Der nächste Spieltag in der Übersicht