Bundesliga: Wolfsburg: Interesse an Milans Suso

Der VfL Wolfsburg ist bei der Suche nach Verstärkungen für die offensiven Außen offenbar beim AC Milan fündig geworden. Nach Information des kicker bemühen sich die Niedersachsen um Suso .

Der VfL Wolfsburg ist bei der Suche nach Verstärkungen für die offensiven Außen offenbar beim AC Milan fündig geworden. Nach Information des kicker bemühen sich die Niedersachsen um Suso.

Wolfsburg hat die Besetzung der offensiven Außenbahnen offenbar als Hauptgrund dafür ausgemacht, dass man mit nur 34 geschossenen Treffern in der vergangenen Saison die drittschwächste Offensive der Liga hatte. Manager Olaf Rebbe sagte dazu: "Wir brauchen Durchschlagskraft in unserer Offensive, das ist ein wichtiger Punkt auf unserer Agenda. Wir wollen noch an dem einen oder anderen Rädchen drehen. Aber wir haben Zeit, wir lassen uns nicht treiben."

In seiner Montagsausgabe berichtet das Fachmagazin, dass die Wölfe den 23-Jährigen auf dem Radar haben. Der Spanier war in der vergangenen Saison bei den Rossoneri an 16 Toren beteiligt (sieben Treffer, neun Assists) und hat noch einen Vertrag bis 2019.

Allerdings, so berichtet der kicker, ist Suso "teuer und umworben" und entsprechend nicht einfach zu bekommen.

Mehr bei SPOX: Wolfsburg verpflichtet Sportpsychologen Marlovits als Berater | Wolfsburg: Camacho will Vertrauen zurückzahlen | AC Mailand buhlt um Lucas Biglia