Bundesliga: West Ham, Leicester und Stoke wollen offenbar Gladbachs Thorgan Hazard

Angeblich zeigen mit West Ham United, Leicester City und Stoke City drei Klubs aus der englischen Premier League Interesse an Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Dies berichtet Fussballtransfers.com.

Angeblich zeigen mit West Ham United, Leicester City und Stoke City drei Klubs aus der englischen Premier League Interesse an Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Dies berichtet Fussballtransfers.com.

Das Trio reiht sich damit in eine Reihe an Interessenten am Bruder des belgischen Weltstars Eden Hazard ein. Auch die AS Monaco und Olympique Lyon würden den Mittelfeldspieler wohl gerne unter Vertrag nehmen.

Einer Rückkehr in die englische Beletage gegenüber ist der 24-Jährige nicht abgeneigt: "Vielleicht spiele ich in der Zukunft mal wieder in England und ich hoffe, ich kann meine Karriere in Belgien beenden. Momentan will ich aber nicht an mein Karriereende denken", ließ er im Februar gegenüber Goal verlauten.

Der belgische Nationalspieler wechselte 2014, zunächst auf Leihbasis, an den Niederrhein und absolvierte seitdem 110 Partien. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2019.

Mehr bei SPOX: Braasch-Interview: "Das Biertrinken wurde übertrieben dargestellt" | Halil Altintop, Danny und Ruslan Rotan wechseln zu Slavia Prag | Wechselt La Corunas Insua zu Schalke?