Bundesliga: BVB verliert bei Dahoud-Debüt - SVW siegt

Borussia Dortmund hat sein Testspiel gegen Espanyol Barcelona mit 0:1 verloren - Mahmoud Dahoud feierte dabei sein Debüt. Der SV Werder Bremen gewann gegen West Ham United mit 1:0, Hertha BSC feierte ein Schützenfest gegen einen Landesligisten.

Borussia Dortmund hat sein Testspiel gegen Espanyol Barcelona mit 0:1 verloren - Mahmoud Dahoud feierte dabei sein Debüt. Der SV Werder Bremen gewann gegen West Ham United mit 1:0, Hertha BSC feierte ein Schützenfest gegen einen Landesligisten.

Borussia Dortmund - Espanyol Barcelona 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Piatti (80.)

Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Zagadou - Sahin - Götze (46. Dahoud), Castro - Dembele, Aubameyang, Schürrle

  • Der BVB trat mit nur vier Bankspielern an (Reimann, Dahoud, Philipp, Beste) und schonte den Rest seines Kaders, der am Freitagvormittag eine intensive Einheit absolvierte. Das bedeutet, dass Trainer Bosz am Dienstag gegen Bergamo wohl mit einer stark veränderten Elf antreten und Akteuren wie Pulisic, Rode, Kagawa oder Toprak zu weiterer Spielpraxis verhelfen wird.
  • Vor 9400 Zuschauern im ausverkauften Stadion Schützenwiese in Winterthur dominierte Dortmund die erste Hälfte mit viel Spielkontrolle und einigen guten Szenen beim hohen Gegenpressing. Aubameyang vergab nach einer schönen Hacken-Vorlage von Dembele freistehend die beste Chance (24.), Castro verzog nach einem Solo an der Strafraumgrenze nur knapp (38.). Espanyol kam lediglich einmal gefährlich vor Bürkis Kasten, Sokratis köpfte eine Flanke aber in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone (42.).
  • Nach der Pause flachte die Partie zusehends ab, die Spielanteile blieben dieselben. Gefährliche Abschlussaktionen brachte aber kein Team mehr zustande. Dies änderte sich erst durch Sokratis' Patzer, dessen zu kurze Rückgabe der eingewechselte Piatti über Bürki hinweg ins Tor bugsierte. Nach fünf absolvierten Testspielen unter Bosz steht die Bilanz aktuell bei zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen.
  • Beim BVB feierte Dahoud sein Debüt im schwarzgelben Trikot. Der Ex-Gladbacher, auf der Acht positioniert, gefiel mit ein paar eleganten Bewegungen bei der Ballan und -mitnahme.
  • Trainer Bosz sah die Partie mit gemischten Gefühlen. "Das war eine unnötige Pleite. Das darf nicht passieren, auch wenn es in einem Freundschaftsspiel nicht wichtig ist", sagte der Neu-Coach nach dem Spiel. Allerdings sah er auch positive Aspekte. "Es war das erste Mal, dass die Spieler über 90 Minuten gegangen sind. Eine Stunde war es gut, auch beim Gegenpressing. Ich nehme sehr viele Sachen mit."

Hertha BSC - Club Italia in Berlin 9:0 (5:0)

Tore: 1:0 Haraguchi (4.), 2:0 Kade (6.), 3:0 Stocker (11.), 4:0 Haraguchi (36.), 5:0 Stocker (37.), 6:0 Kurt (52.), 7:0 Zografakis (72.), 8:0 Beyer (77.), 9:0 Fuchs (87.)

Aufstellung Hertha: Zwick - Eggerer (70. Tezel), Baak (25. Kraeft), Morack (70. Beyer), Akyol (70. Fuchs) - Maier (25. Klehr), Stocker (46. Haubitz, 70. Kauter) - Dardai (25. Blumberg), Kade (25. Ernesto, 70. Cakmak), Kurt - Haraguchi (46. Zografakis)

  • Der Test gegen den von Weltmeister Thomas Häßler trainierten Berliner Landesligisten Club Italia wurde kurzfristig anberaumt. Bei der Hertha bekamen viele Nachwuchskräfte eine Chance sich zu zeigen.
  • Sinan Kurt war der auffälligste Akteur: Er erzielte einen Treffer selbst und bereitet fünf weitere vor.

Werder Bremen - West Ham United in Schneverdingen 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 J. Eggestein (11.)

Aufstellung Bremen: Zetterer - Veljkovic, Verlaat, Rieckmann - Gebre Selassie, Gondorf, Bargfrede, Schmidt, Garcia - Johannson, J. Eggestein

  • Bei Werder feierte der 16-jährige Innenverteidiger Julian Rieckmann sein Debüt für die Profi-Mannschaft. Er überzeugte und empfahl sich so für weitere Einsätze.
  • Marko Arnautovic wurde bei West Ham in der 60. Minute eingewechselt. Der Ex-Leverkusener Chicharito stand indess nicht im Kader.

Mehr bei SPOX: Kruse: "Bleibe sehr wahrscheinlich" | Modeste rechnet mit Schumacher ab | Transfers und Gerüchte: Wen holt der BVB?