Bundesliga: Wendell: "Wechsel für mich kein Thema"

Obwohl es Gerüchte über ein Interesse von AS Rom gab, bekennt sich der Brasilianer Wendell zu seinem Arbeitgeber Bayer Leverkusen . Für den linken Verteidiger, dessen Vertrag noch bis 2021 läuft, sei ein Wechsel aktuell kein Thema.

Obwohl es Gerüchte über ein Interesse von AS Rom gab, bekennt sich der Brasilianer Wendell zu seinem Arbeitgeber Bayer Leverkusen. Für den linken Verteidiger, dessen Vertrag noch bis 2021 läuft, sei ein Wechsel aktuell kein Thema.

"Ich bin glücklich, dass ich für mein Spiel dennoch eine gewisse Anerkennung bekomme und dass ein Klub wie Rom Interesse an mir zeigt", sagte der 24-jährige im Interview mit Goal.

"Doch ich habe in der abgelaufenen Saison meinen Vertrag verlängert und bin froh, für einen so großen Verein spielen zu können", fügte er an.

Für seinen neuen Trainer Heiko Herrlich hat Wendell nur lobende Worte übrig: "Aktuell ist ein Wechsel für mich kein Thema. Ich bestreite momentan die Saisonvorbereitung bei Bayer und bin von der Philosophie, welche Heiko Herrlich verfolgt, absolut überzeugt".

Wendell wechselte im Sommer 2014 für kolportierte 6,5 Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zu den Leverkusenern und bestritt seitdem 86 Bundesligaspiele.

Mehr bei SPOX: Bender-Zwillinge: Nationalmannschaft "ganz weit weg" | Bayers Elfer-Seuche geht weiter