Bundesliga: Weidenfeller bleibt nach dem Karriereende bei Borussia Dortmund

Torwart Roman Weidenfeller wird Borussia Dortmund auch nach seinem Karriereende abseits des Platzes erhalten bleiben.

Torwart Roman Weidenfeller wird Borussia Dortmund auch nach seinem Karriereende abseits des Platzes erhalten bleiben.

"Ich werde weiter beim Verein bleiben, das ist fixiert", sagte der 37-Jährige im Interview mit Sky Sport News HD. "In welcher Rolle, das werden wir sehen. Mir ist es wichtig, dass der Verein mir das Vertrauen schenkt."

Dabei wird es sich um einen Posten abseits des Platzes handeln, wie der fünfmalige Nationaltorhüter verriet: "Es wird kein Posten auf dem Platz sein, sondern eher im Hintergrund. Ich freue mich auf jede neue Herausforderung." Torwarttrainer oder Übungsleiter bei den Amateuren ist damit offenbar keine Option.

Weidenfeller, der seit 2002 für den BVB spielt und in dieser Zeit 452 Pflichtspiele absolvierte, wird am Saisonende seine aktive Profilaufbahn beenden.

Mehr bei SPOX: BVB-News: Sahin äußert sich zum Derby gegen Schalke | Vorbild Michy Batshuayi? Thomas Meunier liebäugelt mit Wechsel und bringt den BVB ins Spiel | BVB-Legende Wiegandt im Interview: "Ich war der erste Busfahrer mit Autogrammkarte"